StartseiteAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Neueste Themen
» Küche
So 26 Nov 2017 - 0:22 von Alexandra Chaunt

» Neuigkeiten
Fr 24 Nov 2017 - 14:13 von Olivia Chaunt

» Walking Dead Forum 'The World has changed'
Fr 20 Okt 2017 - 13:35 von Gast

» Freunde sind wie eine zweite Familie
Mo 18 Sep 2017 - 19:07 von Kendra Wayland

» Der Hafen
So 17 Sep 2017 - 17:45 von Briana Adams

» Abwesenheiten und Steckbriefverlängerung
Di 12 Sep 2017 - 2:01 von Andy Lehmann

» Alma María Valdez
Sa 2 Sep 2017 - 20:19 von Alma Valdez

» Chosen to Reign
Sa 2 Sep 2017 - 14:49 von Gast

» Die Strandbar
Sa 2 Sep 2017 - 11:41 von Lilith Dallas


Teilen | 
 

 Benjamin´s Zimmer

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Benjamin´s Zimmer    Do 23 Mai 2013 - 17:07

Als Briana meinte, dass Vincent ihr niemals was tun würde, nickte ich nur, doch ich war mir nicht sicher. Aber ich ließ es mir nicht anmerken. Ich blickte meine Schwester nur an und wartete das sie weitersprach.
Als sie dann sagte, sie hatte schon oft versucht aus seinem Leben zu verschwinden und das nur, damit seine und unsere Familie glücklich wäre.
Ich hatte wirklich Mitleid mit meiner kleinen Schwester, als sie sagte, sie wüsste nicht was sie machen sollte. Ich zog meine Schwester fester an mich und versuchte ihr irgendeinen halt zu geben. Aus irgendeinem Grund wollte ich nicht, dass sie so traurig war.
Dann sagte sie, dass als sie ihm gesagt hatte, dass sie ein Vampir war, dass er verstört weggerannt sei.
Ich fing an ihr übers Haar zu streichen. Sie tat mir wirklich leid. Sie meinte, dass er sie Schlussendlich doch so genommen hatte, wie sie war und das sie sich geküsste hatten.
Sein Glück, denn hätte er einfach ignoriert oder was weiß ich, wäre sie wahrscheinlich daran zerbrochen und das würde ich nicht hinnehmen. Niemand tat meiner kleinen Schwester was an.
Ich hörte noch wie sie was sagte, doch ich brauchte einen kurzen Augenblick, bis ich realisiert hatte was sie gesagt hatte.
Ich blickte Briana an und überlegte, wie ich es formulieren konnte. Schlussendlich sagte ich: Ja, dass ist ein knifflige Lage, aber bitte sei vorsichtig und was das andere angeht, versuch nicht die Familie von deiner Seite und von seiner glücklich machen. Du liebst ihn und ich denken, dass er dich auch liebt. Lass es einfach sein, denn es würde dich innerlich zerreißen, wenn  du dich von ihn fern hältst, also lass es und sei einfach glücklich mit ihm. Und lass dir von niemanden was sagen und falls sich Blake oder Lillian einmischen sollten, komm bitte zu mir.
Ich blickte sie an und hoffte, dass sie es machen würde.
Als ich auf die Uhr blickte, sah ich, dass ich los musste. Ich stand auf und meinte zu Briana: "Ich muss los Bri, bis später."

Tbc: San Francisco High School
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Benjamin´s Zimmer    Mo 5 Aug 2013 - 18:51

Cf: Die Klippen

Ich kam nach Hause und ging gleich weiter in mein Zimmer. Ich ließ mich auf mein Bett fallen und schloss die Augen. Ich würde nie wieder auf irgendeinen Ball gehen, egal ob meine Mutter es wollte oder nicht. Ich seufzte und sah mich um. Mein Zimmer war so wie immer.
Ich schloss wieder die Augen und legte einen Arm über die Augen und so verharrte ich.
Ich blieb noch ein wenig so liegen, bis ich mich dazu entschied, in den Park zugehen. Ich erhob mich und ging los.

Tbc: der Park
Nach oben Nach unten
 
Benjamin´s Zimmer
Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
 Ähnliche Themen
-
» Tsunas Zimmer
» Was tun gegen Ameisen im Zimmer
» Zimmer Nummer 314
» Zimmer 01 - Takeru, Mitsuki
» Zimmer 211

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Nobodys Safe in the World :: InGame :: Wohnsiedlung :: Anwesen/ Villen :: Das Anwesen der Familie Adams-
Gehe zu: