StartseiteAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Die neuesten Themen
» Freunde sind wie eine zweite Familie
Mo 18 Sep 2017 - 19:07 von Kendra Wayland

» Der Hafen
So 17 Sep 2017 - 17:45 von Briana Adams

» Abwesenheiten und Steckbriefverlängerung
Di 12 Sep 2017 - 2:01 von Andy Lehmann

» Chosen to Reign
Sa 2 Sep 2017 - 14:49 von Gast

» Die Strandbar
Sa 2 Sep 2017 - 11:41 von Lilith Dallas

» Kristis Zimmer
Sa 2 Sep 2017 - 11:20 von Kristina Havering

» sleep talking
Sa 26 Aug 2017 - 21:05 von Gast

» Vampir Diaries A New Chance
Sa 19 Aug 2017 - 22:12 von Gast

» Forgotten Destiny
Mi 16 Aug 2017 - 21:48 von Gast

September 2017
MoDiMiDoFrSaSo
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930 
KalenderKalender
Statistik
Wir haben 78 eingetragene Mitglieder
Der neueste Nutzer ist Alma Valdez.

Unsere Mitglieder haben insgesamt 15935 Beiträge geschrieben zu 888 Themen

Austausch | 
 

 Fluss

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
Skye Hudson
Guardian
avatar


BeitragThema: Re: Fluss   Mo 9 Sep 2013 - 14:30

Ein weiteres mal fanden unsere Lippen den Weg zu einander. Doch dieses mal war ich nicht mehr so zaghaft und überrumpelt. Es war ein atemberaubendes Gefühl und ich spürte schon die Schmetterlinge in meinem Bauch Amok laufen.  Oder eher fliegen. Ich öffnete meine Augen wieder als ich den Kuss löste und ihn lächelnd ansah. "Als ich heute aufgestanden bin hatte ich mit allem gerechnet.  Außer dem hier "

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Fluss   Fr 13 Sep 2013 - 21:06

Als sich die beiden von einander zu lösen vermochten schmunzelte Caleb Skye im ersten Moment Wortlos an.Ihm fiel gerade nichts ein was er hätte sagen können,doch als ihm etwas einfiel sprach sie es gerade heraus aus.:"Ich auch nicht...aber ich bin glücklich heute früh in diese Bar gegangen zu sein",meinte er nur dazu als ihm die passenden Worte letztlich och einfielen. Wenn ihm heute Morgen jemand gesagt hätte was der Tag bringen würde,so hätte Caleb es für einen wirklich grotten schlechten Witz gehalten. Dass er Skye küssen würde war vielleicht nich allzu absurd...doch das sie den Kuss erwiderte wäre ihm beim besten Willen nicht in den Sinn gekommen.
Nach oben Nach unten
Skye Hudson
Guardian
avatar


BeitragThema: Re: Fluss   Mi 18 Sep 2013 - 18:46

Über seine Worte musste ich wieder lächeln. Es war alles tatsächlich anders gelaufen, als ich erwartet hatte. Nun sah ich ihm wieder in die Augen und bevor ich mich in ihnen verlieren konnte, nahm ich seine Hand. "Wollen wir hier stehen blieben, bis wir Wurzeln schlagen oder noch etwas unternehmen?" fragte ich mit einem süßen Lächeln und verschränkte unsere Finger.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Fluss   Do 19 Sep 2013 - 20:53

Er lächelte etwas als sie ihre Finger mit einander verschränkten blickte Skye jedoch weiter an.Sein lächeln breitete sich auf ihre Worte hin schlagartig aus.:"Mir wäre beides recht",meinte er zwinkernden bis sein Blick kurz zum Himmel glitt.Es war bestimmt bereits 17-18 Uhr.Was für Calebs Verhältnisse ziemlich früh war.Zumindest normalerweise.Heute war Vollmond,so aufgedreht und hibbelig wie die Kreaturen von Wölfen waren,konnte man es  aus ihren Gesichtern lesen.Caleb hasste Vollmonde wie die pest.Es war eigentlich cool auf gut Glück einen Werwolf in gewandelter Form zu suchen und ihn herauszufordern,doch auch nur für ihn.Er musste heute nacht auf Jenna aufpassen,aus reiner überschätzung war sie in der Lage sich mit einem Wolf anzulegen. Der Rest seiner Familie konnte sich selber beschützen.Auch wenn Caleb gerne gewusst hätte was Noah gerade trieb.Wahrscheinlich lag er wieder irgendjemandem mit seinem Gelaber auf der Leber.Wieder lächelte er milde und überlegt was sie hätten tuen können."Wenn wir schon keine Wurzeln schlagen,auf was hast du dann Lust ?"
Nach oben Nach unten
Skye Hudson
Guardian
avatar


BeitragThema: Re: Fluss   So 29 Sep 2013 - 10:54

Ich musste überlegen,  was wir denn noch machen könnten.  Es gab einige Möglichkeiten,  was man an so einem Abend machen könnte.  Wobei der Wald ja wegfiel. Sicher war mein Bruder schon auf dem Weg dort hin.  Oder war schon längst da.  " Hm.. am Strand soll heute was los sein " schlug ich einfach mal vor.  Wenn esda lahm war konnte man sich immer nnoch auf die Klippen verziehen.  Da war ich auch immer gerne.  Damals, als das mit meinem Stiefvater geschah,  war ich auch dort hin geflohen.  Es war ein ruhiger und sicherer Ort.  Zumindest war er dies für mich immer gewesen.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Fluss   So 1 Dez 2013 - 17:57

tatsächlich verschwendete Caleb keinen weiteren einzigen Gedanken daran nachzudenken wohin sie gehen könnten.Darin waren Frauen einfach besser und außerdem würde er sich anpassen wohin Skye auch gehen wollte.Außer sie schleppte ihn auf eine Pyjamaparty.Oder ins Kosmetikstudio. Er setzte ein kleine Lächeln auf als sie den Strand vorschlug.An sich keine schlechte Idee ,vor allem weil es reichlich unwahrscheinlich war gerade am Strand einem stinkende Köter über den Weg zu laufen.Kurz blickte er auf die Uhr.Sie mussten die Zeit vergessen haben,immerhin war es bereits 3 Uhr morgens. :"Klar",meinte er und ging davon aus dass sie immernoch Lust auf Strand hatte.ein weiteres mal lächeln nahm er sie an die Hand und machte sich auf zum Strand.

Gt - Der Strand
Nach oben Nach unten
Skye Hudson
Guardian
avatar


BeitragThema: Re: Fluss   So 1 Dez 2013 - 18:08

Es war ziemlich schnell sehr dunkel geworden, auch hatte ich die Zeit vollkommen vergessen. Doch Faith ging es gut und ich war nicht müde. Außerdem war seine Anwesenheit mehr als nur angenehm weshalb ich gar nicht daran dachte den Abend zu beenden. Deshalb müsste ich lächeln als Caleb meinen Vorschlag annahm. Er hielt meine Hand und ich sah lächelnd zu ihm auf während wir zum Strand gingen.
Tbc. Der Strand

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Chase Havering
Difficult Love
avatar


BeitragThema: Re: Fluss   Fr 3 Jan 2014 - 12:34

Cf.Ton Studios

Zugegeben Ich war echt früh dran und das passte eigentlich nicht zu mir aber nach dem ich zuhause versucht hatte zu schlafen und ich es gerade mal auf 3 Stunden gebracht hatte, hatte ich es aufgeben. Jetzt lag ich im dichten Grass, die Arme hinter dem Kopf verschränkt zu einem Kissen und hatte die Füße im Wasser hängen. Der Himmel schien mir heute noch Blauer als sonst und die Sonne wärmer und wohltuender. Ich war wortwörtlich auf Wolke sieben und sprang dort oben herum, natürlich nur gedanklich. So passierte tatsächlich das ungeahnte und ich schlief mitten in der Natur, unter freien Himmel ein. Nate würde sowieso erst in 2 Stunden hier auftauchen.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Fluss   Sa 11 Jan 2014 - 18:20

cf Verlassenes Haus

Gemächlichen Schrittes hatte sich Nathan - immer noch innerhalb des Freizeitparks - zum Fluss auf gemacht.Tatsächlich war er trotz seines Tempos noch ungefähr 6 Minuten zu früh,auf Chase brauchte er also noch nicht hoffen.Er war eh nie pünktlich.Als Nathan den Fluss dann aber erreicht hatte,hob er eine Augenbraue und staunte etwas als er seinen Freund schon am Fluss sah.Er ging zu ihm rüber bis ihm auffiel dass Chase gerade wie ein Neugeborenes Schlief und sich ins Gras gekuschelt hatte.Er verdrehte die Augen und ließ sich neben ihm ins Gras fallen.Nate konnte sich nicht verkneifen, darüber zu schmunzeln wie Chase schlief.Er sah irgendwie friedlich und so...niedlich aus.Den Gedanken schüttelte sich der Werwolf allerdings schnell aus dem Hirn,es war Zeit CHase aufzuwecken und weiter nichts.Doch statt ihn sanft zu wecken holte Nate sein Handy hervor und ließ es das schlimmste Quitschen erzeugen welches er in seinem leben gehört hatte.Das Geräusch war widerlich,aber davon würde selbst Chase aufwachen.:"Steh auf,oder willst du ernsthaft alles vollsabbern"
Nach oben Nach unten
Chase Havering
Difficult Love
avatar


BeitragThema: Re: Fluss   Mo 13 Jan 2014 - 14:45

Während ich mich also in den schlaf gesabbert hatte und mein Traum mich noch mehr zum Sabbern animierte waren Zwei ganze Stunden vergangen. Ich kullerte mich etwas hin und her ehe ich an einer stelle liegen blieb und vor mich hin schmunzelte. Ich träumte von heißen Sommernächten mit Lexi, wie sie nackt ins Meer lief und mich rief ehe sich ihr Kopf in den meines besten Freunds verwandelte und aus seinem Mund ein schlimmes ätzendes Geräusch kam.  Ich hielt mir die Ohren zu und  Jaulte vor schmerz, ehe ich die Augen aufriss und merkte was los war. „ ALTAA“ jammerte ich laut stark und packte Nates Handgelenk, um ihm sein Hand zu entreißen. Dabei lehnte ich mich zu weit nach vorne und  kippte mit der Nase voraus auf sein Schoss. Ich war eben nicht der schnellste Denker wenn ich aufwachte, weshalb ich wirklich 60 Sekunden in dieser Pose verweilte ehe ich mich aufrappelte und verlegen grinste „ S-sorry „. wieso entschuldige ich mich! wir sind Kerle kann ja mal passieren! oder?

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Fluss   Mi 15 Jan 2014 - 7:29

Chase versuchte,Nathan gewaltsam um eine Hand ärmer zu machen was ihn ein bisschen zum schmunzeln brachte.Was ihn jedoch garnich zum schmunzeln brachte war als Chase in seinen Schoss fiel und wie selbstverständlich dort lügen blieb.Als wär's sein Angestammter Platz in seinem Schoss zu sitzen wenn ihm langweilig war.Eigentlich hatte Nate nicht viel Gegen die Situation,Chase war doch sein Bester Freund..sowas war doch...normal? Er lachte etwas als sich der Wolf wie ein verlorenes Lamm zurückzog und ihm ein entschuldigendes Wort entgegen murrte. Wär eigentlich ganz cool ihn als Hündchen zu haben.Chase benahm sich ja als Mensch auch wie ein Hündchen,soviel Unterschied wär da vielleicht doch nicht.Er zog ihn dann doch wieder aus seinem Schoss und musterte ihn.:"So,was gibt's was ich wissen sollte? Irgendwen umgebracht,was gebrochen oder sonstiges?" ,erkundigte er sich und streckte die Beine lang.
Nach oben Nach unten
Chase Havering
Difficult Love
avatar


BeitragThema: Re: Fluss   Do 16 Jan 2014 - 19:17

Out: wow Dein Sig und dein icon sind echt genial Very Happy

Als er mich so musterte lächelte ich, noch immer verlegen und fühlte mich seltsam dabei. Aus irgendeinem Grund war ich nervös aber als er mich fragte was es so wichtiges gab grinste ich so breit das ich das Gefühl vergaß und stolz sagte „ Lexi und ich sind jetzt Zusammen! und HEY das letzte mal wo ich jemanden was gebrochen habe war das ein Versehen“ beklagte ich mich schließlich noch spaßend und schubste Nate sachte gegen die Schulter mit den Worten“ du Pessimist“. Gähnend streckte meine Arme in alle Richtungen und stützte mich dann mit ihn ab“ Lexi ist einfach total heiß und süß und hat Talent ihre Stimme“ schwärmte ich und kullerte wie ein aufgebrachtes Hündchen herum.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Fluss   Do 16 Jan 2014 - 21:33

out: Danke,kann ich aber nur zurück geben,Chasi (Chasi,Chasili oder Chilli - ich weiß nich welcher Spitzname mir besser gefällt Razz)

Das erste was cHase da von sich gegeben hatte,überhörte Nathan einfach geschickt.Vielleicht in seinem Traum,er war doch niemals wirklich mit Lexie
zusammen.Nein.Das...ging einfach nicht.Einfach föllig Inakzeptabel.Warum der
Werwolf es ausschloss dass Lexie und sein Bester Freund ein Paar waren?
Wusste er selbst nicht.:"Im nächsten Leben,Chase.Und den Typen hast du beinahe umgebracht.",stellte er richtig.Nein,Nathan wollte es einfach nicht wahrhaben das Chase urplötzlich mit Lexie zusammen sein sollte.Wo kam das denn auf einmal her? Es war im ja bereits bekannt das Chase seit er frisch aus den Windeln war auf das Mädchen stand aber so wirklich zusammen sein? Er setzte ein etwas gezwungenes Lächeln auf,noch gezwungener Wurde die ganze Sache als er ihm davon vorschwärmte wie heiß sie doch war und was sie für ein tolles Mädchen war.Wenn das wirkliche Liebe sein sollte dann war Nathan sicher ein Gefühls legasteniker. Das Mädchen verdrehte Chase den Kopf und machte ihn nur noch verträumter als er eh schon war.:"Hör auf mir von ihr vorzuschwärmen und sorg dafür dass du deinen Hintern heut Abend zu mir schwingst.",meinte erfast schon leicht pikiert.Heute Abend stand eine wichtige Bandprobe an,das konnte lange dauern.Vor allem wenn sich 2 der 3 in die Haare kamen zogen sich die Bandproben immer ewig hin.:"Bandprobe,heute abend.Klingelt's?",fragte er und hob eine Augenbraue.
Nach oben Nach unten
Chase Havering
Difficult Love
avatar


BeitragThema: Re: Fluss   Sa 18 Jan 2014 - 11:59

Etwas verdattert sah ich mein besten Freund an was war sein Problem es hörte sich fast schon so an als würde er es ihm nicht gönnen oder bildete ich mir das nur ein? Ich verschränkte die Arme vor der Brust und hob eine Braue als er was von na Bandprobe heute Abend erzählte. „Bandprobe?“ fragte ich noch mal ehe ich mich erinnerte.  Ich sah ihn entschuldigend an und rieb mir den Hinterkopf „Tut mir leid ich hab Lexi versprochen das wir essen gehen, hab die probe ganz vergessen“ erklärte ich ohne nur daran zudenken mein Date mit meiner süßen abzusagen, ehe würde wohl die Bandprobe ins Wasserfallen.  „wir können ja auch morgen üben“ schlug ich stattdessen vor und rupfte ein Gänseblümchen aus  dem Grass, drehte es zwischen meinen Fingern und sah es verliebt an. Ich wollte jetzt keine Music machen ich wollte mit Lexi kuscheln, mir den Kopf kraulen lassen und sie lächeln sehen. Außerdem mussten lexi und ich uns noch überlegen wo wir unseren Song spielen würden, vielleicht auf einem Konzert von unsere Band, Nate und Drew hatte sicher nichts dagegen.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Fluss   Sa 18 Jan 2014 - 18:29

Fragend hob Nate eine Augenbraue als Chase wirklich infrage stellte, ob heute eine Bandprobe war oder nicht.Natürlich war es so oder hatte der feine Herr lust zwischen den Unmengen anderer Guter Bands anzusaufen? Es war fix das sie heute proben mussten,Drew war gewiss auch da und ohne Chase wäre eine Probe einfach keine Probe.Außer sie wollten nen Barbie Soundtrack produzieren,das ging mit Drews hoher Simme sicher ganz prächtig.Einen Moment lang fragte sich Nathan wo der andere Teil der BAnd eigentlich abgeblieben war,schließlich hatte er Drew schon ganze 2 Tage gesehen.Und wenn sie ganze zwei Tage von einander getrennt waren war entweder einer gestorben oder die Apokalypse stand kurz bevor.Doch war alles nicht mehr wie es war,Chase hatte sich diese Lexi ans Bein gebunden und schien wegen ihr den ganzen Abend ins Wasser fallen lassen zu wollen und Nathan wusste nicht was er fühlen sollte.Oder doch er wusste es.Er liebte Scarlett.Oder so ähnlich.Und dann kam das was die Stille eintraten ließ als hätte Chase eine Bombe gezündet und ein ganzes Dorf damit von der Landkarte gewischt.Er hatte lieber etwas mit Lexi vor als mit Drew und ihm zu proben?! :"Willst du mich eigentlich komplett verarschen,Chase",meinte er und klang gereizt.Aber der Blondschopf hörte ihm nicht zu sondern blickte ein Gänseblümchen total verschossen an.Nathan beugte sich vor und rupfte es ihm aus den Fingern ehe er es irgendwo zur Seite schmiss.:"Du ziehst dieses Mädchen uns vor? Chase,mach die Augen auf oder brauchst du nen Eimer Eiswürfel im Gesicht? .Du stellst und hinten an nur um..um ein bisschen zeit mit diesem Menschen zu verbringen!",meinte er und spürte wie sich ein Cocktail aus wut,enttäuschung und verzweiflung in ihm zusammen brodelte.Aber das ganze stimmte nicht.Nicht wirklich.Nate war die Probe egal,sowas konnte man wenn es hart auf hart kam verschieben.Aber er wollte nicht das irgendein dahergelaufenes Mädchen ihm seinen Besten Freund streitig machte.Und das tat sie in seinen Augen mehr als genug.
Nach oben Nach unten
Chase Havering
Difficult Love
avatar


BeitragThema: Re: Fluss   So 19 Jan 2014 - 18:47

So richtig war genommen das es Nate gar nicht passte was ich da von mir gab hatte ich erst gemerkt als er mir das Gänseblümchen entriss und weg warf. Ich sah ihn verstört an als er mir eine Menge dinge an den Kopf warf und war fassungslos, was ist den in denn geraten?. Ich  war verwirrt und stand auf „Was ist dein Problem alta!? das sie nicht wie wir ist sondern ein Mensch?“ knurrte ich etwas gereizt weil ich nicht verstand wieso das jetzt so schlimm war. Schließlich hatten wir damals als Drew mit dieser Tiffany zusammen war auch mal die Probe ausfallen lassen und bestimmt auch wegen anderen Sachen.  Meine rechte Hand in die Hosentasche geschoben, fuhr ich mir mit der anderen durch die Blonde Wuschelmähne und schüttelte den Kopf danach „Grieg dich wieder ein“ murmelte ich und drehte mich weg von ihm Richtung Freizeitpark.  Ich wusste auch nicht was es war aber irgendwie tat es mir weh wenn er so komisch war.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Fluss   So 19 Jan 2014 - 20:32

Manchmal könnte man Blondie wirklich dafür wegsperren dass er rein gar nichts checkte.Genauso wie jetzt wieder! Und das beste war ja noch,dass man ihn von seinem Zug in Richtung Lexie-Hausen gar nicht mehr runter zu bekommen vermochte.Ja,es war gut möglich das Nathan zu viel in die Sache selbst hinein interpretierte.Ja,sowas war sogar sehr gut möglich.Aber ließ irgendein Gefühl in ihm ihn einfach nicht mehr Ruhen.Natürlich hatten sie schon Ausnahmen gemacht was irgendwelche Proben angingen.Mit Drew,mit Chase und mit ihm selbst auch.Und normal wär ihm auch egal gewesen was Chase mit wem machte,aber gerade war nichts in Nathan normal.Es war als hätte man seine Gefühle in eine Waschmaschine gestopft und den Schläudergang eingestellt.Am ende kamen ganz viele einzelne Gefühls-Bausteine in einer Suppe aus Wasser und Persil Waschmittel raus.Und die Gefühle wussten sich nicht mehr von alleine zusammenzusetzen.War er wütend auf Chase? Ja! Obwohl..nein war er nicht.Wollte er ihn verprügeln? Ja! Aber nur ein bisschen.Liebte er ihn und wollte ihn nicht mit irgendjemanden teilen? Vielleicht.Bei einem Mädchen wäre die Sache klar : Nate wollte sie nicht teilen,sondern für sich haben weil er sie liebte.Aber alter,das war Chase und kein Mädchen im Kleid.
Doch teilen wollte er ihn trotzdem nicht." Sag mir eine Situation wo ich was gegen Menschen gehabt habe,sowas ist lächerlich.",konterte er und stand nun auch auf seinen Beinen."Und ich glaub nicht das dich interessiert was mein Problem ist.Was dich interessiert ist die nächste Gelegenheit Lexie abzuschlabbern oder dich auf die drauf zu werfen",sagte er und es war als wäre der normale Nate in den Urlaub gefahren und nicht mehr in ihm auffindbar.Als er sich von ihm wegdrehte fühlte sich Nathan wirklich verletzt.Als würde man ihm ein Messer durchs Herz treiben und sich nicht mal darum scheren es wider raus zu bekommen.Als würde man es stecken lassen,sich umdrehen und mit anderen dingen Befassen.
Nach oben Nach unten
Chase Havering
Difficult Love
avatar


BeitragThema: Re: Fluss   Mo 20 Jan 2014 - 19:22

Mir passte es nicht wie er über sie sprach. Na klar wollte ich Lexi ab schlabbern und den ganzen scheiß. Ich liebte dieses Mädchen eben und daran war doch alles richtig! Was war nur los eigentlich war Nate nie so drauf wenn ich ihm von irgendwelchen Errungenschaften erzählte. Seit na Ewigkeit hatte ich keine Beziehung mehr gehabt nur so One night Geschichten und das hatte mir nie gereicht. Ich hatte mich solange nach etwas richtigen gesucht und Lexi war das richtige für mich!.  Ich wandte mich ihm langsam wieder zu und runzelte mit trauriger Mine die Stirn“ klar interessiert es mich! ich verstehe einfach nicht wieso du auf einmal so bist“ wie konnte ich mit Lexi zusammen sein wenn Nate anscheint eine Allergie gegen sie hatte.  Ich kapierte es einfach nicht war der aufstand echt nur weil ich die Probe verschieben wollte oder war es wegen Lexi, vielleicht hatte Nate auch so Problemen oder sowas. Mein Kopf hämmerte weil ich einfach total auf dem schlauch stand.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Fluss   Di 21 Jan 2014 - 7:36

Nate spielte gerade mit dem Gedanken einfach zu sehen als er eine Regung von seinem Freund wahrnahm.Er wollte der Situation einfach entfliehen,mit Chase hatte er noch nie gestritten und darüber war er immer extrem glücklich gewesen.Chase war sein als Baby entführter Bruder,das stand fest.Zumindest stand es bis jetzt immer außer Frage.Nate wollte dies auch nicht anfechten,doch erschrak es ihn wie er selbst über die Beziehung von Chase zu Lexie empfand.Aber ihm war klar das er nicht sauer war.Nate griff ihn und Lexie an,aber in seiner eigener Weise aus Frust.Er hatte Angst das sie sich zwischen sie drängte,und Chase war so verliebt in diesen Menschen dass es Nate verletzte.
:"Auf einmal ? Es gibt Menschen die dich mehr lieben als es ein Mädchen jemals tun könne,Chase.Nur du bist zu blind vor liebe zu...zu Lexie um das zu sehen",meinte er un fasste alles in einen Satz was ihm durch den Kopf lief.Nun war es Nate der sich von Chase wegdrehte.Er raufte sich die braunen Locken und blickte einfach nur gerade aus ins Leere.Er hatte sich wahnsinnig zusammenreißen müssen um Lexie in seinem Satz beim Namen zu nennen und sie nicht wieder Mensch oder irgendetwas anderes was ihm in seiner Lage einfallen würde.
Nach oben Nach unten
Chase Havering
Difficult Love
avatar


BeitragThema: Re: Fluss   Sa 25 Jan 2014 - 13:10

Ich seufzte innerlich bei seinen worten weil ich kein bisschen schlauer aus ihnen wurde. Klar meine Freunde liebten mich bestimmt aber auf eine ganz andere weiße als Lexi es tat das konnte man doch nicht vergleichen. Ich beobachtete wie er sich wegdrehte sich die harre raufte und sah zu Boden. Ich versuchte mein bestes zu kapieren was er damit sagen wollte aber in diesem fall sprach meine Haarfarbe für mich. Ich sah ihn wieder an und legte meine Hand sachte auf seine Schulter „ Hey…ich will nicht das sich etwas zwischen uns stellt du bist mein Bester freund…mein Bruder“ meinte ich leise weil ich mir nicht anders zu helfen wusste. Ich wollte Lexi unbedingt heute noch einmal sehen aber genauso hatte ich ja Lust zu proben aber mein verlangen sie zusehen war einfach stärker. Der kühle wind streichelte meine heißen Wangen, die etwas rot geworden waren vorlauter Aufregung. Ich verlor gewöhnlich schnell die Beherrschung wegen des wolfgens und beim zusammenreisen wurde mir immer unendlich heiß was der Grund für die roten Wangen und die Hitze war die mich umgab.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Fluss   Sa 25 Jan 2014 - 19:37

Als er Chases warme Hand auf seiner Schulter spürte hob er den zuvor auf den Boden gesenkten Kopf.Er hatte ja Recht.Chase war sein Bruder,der der mit ihm durch dick dünn und mittel ging und der der die Scheisse mit ihm Ausstand die Nathan baute.Egal was er machte,Chase würde immer für ihn da sein.Aber Nathan empfand anders für Blondie,als wie für irgendeine seiner Schwestern.
Und wenn er ehrlich war wollte er seine Worte gar nicht weiter hören.Sie taten ihm nur noch mehr weh.Nathan tat einen Schritt vor sodass Chase's Hand von seiner Schulter rutschte und drehte sich mit einem Ruck um.:"Du verstehst es einfach nicht,oder ? Ich liebe dich,Chase.",meinte er und blickte ihn auf tiefen Augen an.Im gleichen Moment wurde aus seinem festen und sauren Blick ein fassungsloser und seine Kinnlade klappte ein Stück weit runter.Hatte er das gerade ernsthaft gesagt ?! Was zum Teufel war nur in ihm gefahren.Nate wusste selbst nicht was das gerade sollte,doch hatte es irgendetwas befreiendes.Als hätte jemand eine Last von ihm genommen.:"I-i-ch..s-sorry",stotterte er dahin und fühlte sich wie ein hilfloses Lamm im Käfig der Löwen.
Nach oben Nach unten
Chase Havering
Difficult Love
avatar


BeitragThema: Re: Fluss   So 26 Jan 2014 - 21:22

Als meine Hand von seiner Schulter glitt fühlte es sich an als hätte er mir gerade seine Wolfpranken in mein Herz gerammt aber der schock darauf betäubte jegliches Gefühl,  Ich liebe dich schalte es durch meinen Kopf. Ich war nicht mehr Herr meiner selbst als ich ein entsetzest Gesicht zog und von ihm zurück wich. Niemals wollte ich ihn mit dieser Aktion verletzten aber das war alles viel zu Strange für mich. Für einige Sekunden dachte ich er veralberte mich aber ich konnte es an seine blick sehen das es nicht so war.  Er entschuldigte sich und ich fuhr mir durch die Blonden haare, vergrub meine Fingerkuppen tief in ihnen und hielt die Luft an. Was sollte ich sagen? , was sollte ich tun? Verdammte kacke ich war doch nicht bi und erst recht war ich nicht schwul. Ich stand auf  Girls da war ich mir ganz sicher und Nate, NATE AUCH!  Vielleicht reagierte ich über aber das ganze war mir einfach zu komisch, zu fremd, zu Peinlich „alta“ sagte ich schon fast etwas angewidert auch wenn ich nicht wollte aber ich werte mich gegen das was ich gehört hatte so sehr das ich Gar nicht daran dachte ob ich Nate nicht damit verletze. “ich bin Hetero !“ erinnerte ich ihn unsanft  und ging noch etwas zurück von ihm „ ich glaub ich geh jetzt lexi wartet sicher schon“ meinte ich rasch auch wenn es eigentlich noch sehr früh war und ich alle zeit der Welt hatte. Ich wollte weg, raus aus dieser Situation.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Fluss   Sa 1 Feb 2014 - 19:08

Es war wie eine Ohrfeige die Chase ihm verpasse,als er vor ihm zurück wich.Genau dieses Szenario war es,vor dem er schon immer gebangt hatte.Dass sein Bester Freund ihn abwies.Zwar hätte er sich die Umstände niemals erträumen lassen,doch änderte dies nichts an seinem miserablen Gefühl.Wenn er könnte,ja,dann hätte er dies alles rückgängig gemacht.Aber er konnte eben nicht einfach schnippsen und alles war wie er es gerne hätte.Als er weiter zurück ging,versuchte Nathan es noch nach seinem Handgelenk zu greifen um es irgendwie probieren zu können ne Entschuldigung zu stammeln aber er war zu langsam.Alles was er tat war,Chases Augen auszuweichen und nicht seinen Ausdruck aufzugreifen.Er war so oder so verdammt verletzt und wusste nicht mal wieso.Er konnte sich doch nicht einfach in Chase verlieben.Er hatte .. na ja er hatte Lexie und Nate war ebenfalls nicht alleine.Selbst wenn er sich gerade so fühlte."Es tut mir Leid",sagte er nur noch in einem kraftlosen Tonfall und senkte den Blick.Nate selbst hatte sich noch nie wo Wortlos dastehen gesehen,aber etwas anderes war er nicht in der Lage zu spreche.Der Wolf drehte sich nach seinen Worten um und ließ Chase so stehen wie er war.Er flüchtete,vor Chase,vor seinen Worten - aber vor allem vor seinen entsetzten Blicken.

gt ; ?
Nach oben Nach unten
Chase Havering
Difficult Love
avatar


BeitragThema: Re: Fluss   Sa 8 Feb 2014 - 16:19

Ich musste Gar nicht mehr flüchten weil Nate das für mich übernahm und sich mit eine r Entschuldigung schnell aus dem Staub machte.  Ich fuhr mir betroffen über den Nacken, rieb ihn sosehr das er schon ganz rot war, lief  auf und ab und schüttelte den Kopf.  Das konnte einfach alles nur ein verdammter Alptraum sein und in Wirklichkeit, in der Realität war ich noch immer mit meinem Kopf im Baumstamm! Nate war nicht, E-er war nicht Schwul oder Bi!  Ich schüttelte wieder den Kopf,  spürte wie mein Herz heftig pochte und ich die Kontrolle über meine Kräfte verlor. „ VERDAMMT" schrie ich und  schlug gegen den nächst bestem Baum, der nachgab und zu Seite weggekippte.  Ich versuchte mich zu beruhigen aber nichts half mehr ich wollte die alte zeit zurück die 5 Minuten bevor er gesagt hatte das er etwas für mich empfinden würde. Es dauerte nicht lange da war ich wieder ein Haariges Monster und rannte los damit ich mich abreagieren konnte.

Tbc: Stars

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Fluss   So 18 Mai 2014 - 20:52

Firstpost

Nachdem Arianna dafür gesorgt hatte das ihre kleine Schwester Samantha wirklich bei ihrer Tante ankam und unterwegs nicht doch auf eigene Faust einen anderen Weg einschlug,war sie weiter spazieren gegangen und fand sich beim Fluss wieder.Samantha war bei ihrer Tante und Dominic endlich mal wieder aus,was hieß das Anna den Abend ganz alleine zu verbringen hatte.Sie hasste es alleine zu sein,aber heute wirkte es beruhigend auf sie.Die Woche war stressig gewesen,Zeit für sich hatte Anna schon lange nicht mehr gehabt.Seit dem Tod ihrer Eltern ging alles drunter und drüber und die Hexe fühlte sich,als wäre ihr unfreiwillig die Stellung als neue Mutter der Familie zuteil geworden.Und sie war erst 16! Dominic interessierte sich für nichts mehr,er schloss sich in seinem Zimmer ein und nahm für Stunden nichts mehr war.Und ihre kleine Schwester baute Mist oder heulte ihr die Ohren über das Liebesleben einer 25 Jährigen voll.Doch nun war sie ganz allein,nur sie und das rauschen des Wassers.Da der Fluss etwas abgelegen der Stadt lag,war sich Arianna sicher das sie heute auch alleine bleiben würde,als sie die Lust überkam schwimmen zu gehen.Eigentlich war sie nicht der Typ,der sich einfach irgendwo auszog und unbesorgt schwimmen ging.Sowas würd eihr noemalerweise viel zu peinlich sein.Doch fühlte sie sich unbeobachtet und alleine,als sie ihr Kleid auszog und das klirrend Kalte wasser auch schon ihren Körper umspülte.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Fluss   

Nach oben Nach unten
 
Fluss
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 3Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Wässer (Fluss)
» Der Fluss-Clan
» Territorienbeschreibung + Beutetiere
» Flussclan - Am Fluss
» Watership Down - Unten am Fluss

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Nobodys Safe in the World :: InGame :: Stadt :: Stadtrand-
Gehe zu: