StartseiteAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Die neuesten Themen
» Freunde sind wie eine zweite Familie
Mo 18 Sep 2017 - 19:07 von Kendra Wayland

» Der Hafen
So 17 Sep 2017 - 17:45 von Briana Adams

» Abwesenheiten und Steckbriefverlängerung
Di 12 Sep 2017 - 2:01 von Andy Lehmann

» Chosen to Reign
Sa 2 Sep 2017 - 14:49 von Gast

» Die Strandbar
Sa 2 Sep 2017 - 11:41 von Lilith Dallas

» Kristis Zimmer
Sa 2 Sep 2017 - 11:20 von Kristina Havering

» sleep talking
Sa 26 Aug 2017 - 21:05 von Gast

» Vampir Diaries A New Chance
Sa 19 Aug 2017 - 22:12 von Gast

» Forgotten Destiny
Mi 16 Aug 2017 - 21:48 von Gast

September 2017
MoDiMiDoFrSaSo
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930 
KalenderKalender
Statistik
Wir haben 78 eingetragene Mitglieder
Der neueste Nutzer ist Alma Valdez.

Unsere Mitglieder haben insgesamt 15935 Beiträge geschrieben zu 888 Themen

Austausch | 
 

 Die Klippen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
AutorNachricht
Seth Young
Troublemaker
avatar


BeitragThema: Re: Die Klippen    Fr 24 Mai 2013 - 11:27

De Geruch von Gin Tonic war unverkennbar genau wie der sanfte Geruch ihres Parfüms den der Wind mir an die Nase trug. Ich sah über die Schulter hinauf und sah in das Gesicht der Blondine „sieh an“ meinte ich und lächelte unverfroren. Was hatten den Lilian an so einem abgelegen Ort zu suchen sie liebte doch die Stadt und ihr Party Leben das von Morgens früh bis spät in die Nacht ging und keine Pause kannte. Ich sah wieder zum Horizont“ hast du dich verlaufen?“ meinte ich lediglich, weil ein anderen Grund dafür das sie hier war konnte es wohl kaum geben.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Die Klippen    Fr 24 Mai 2013 - 13:27

Ich zog eine Augenbraue hoch als Seth zu mir sah.
Bei seinen Worten schnaubte ich. Klar als ob ich mich verlaufen hatte.
Ich hatte zwar wirklich keine Ahnung warum ich zu den Klippen gegangen bin aber nach dem gestrigen Abend brauchte ich wohl auch mal einen ruhigen Ort. klar ich hab mich verlaufen... meinte ich dann mit sehr viel Sarkasmus.
Ich dachte kurz an die Werwölfin zurück die wirklich zum Kotzen geschmeckt hatte. Gott wie kann man nur Tierblut Trinken.
Ich setzte mich an den Rand und trank die Flasche leer dann lies ich sie ins Wasser fallen und sah zu Seth. weißt du ich habe dich so sehr vermisst das ich hier her gekommen bin meinte ich dann und den Sarkasmus konnte man nicht überhören.
Nach oben Nach unten
Seth Young
Troublemaker
avatar


BeitragThema: Re: Die Klippen    So 26 Mai 2013 - 13:37

Ich rollte die Augen bei so viel Sarkasmus auf einmal war es schwer noch etwas Nettes zusagen weshalb ich erst einmal nur schmunzelte und dann fügte ich ebenfalls sarkastisch hinzu „natürlich hast du das“.Lillian war einfach total scharf weshalb ich ihre Art auch ertragen konnte es juckte mich nicht mal wenn sie mich fertig machte nein das machte mich irgendwie nur Wild auf sie.
Kein Wunder das war beide Mal zusammen Waren. „und wie war eure kleine Chaunt Rache Aktion?“ fragte ich nach auch wenn es für mich belanglos war. Ich hatte ja noch nicht die Ehre einen der Chaunts kennen zu lernen.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Die Klippen    So 26 Mai 2013 - 14:34

Ich sah zum Horizont hoch und hörte Seth zu.
Ich verstand nicht wieso er solche Orte so toll fand. Hier ist es doch total langweilig.
Ich sah zu Seth und zog eine Augenbraue hoch. Als ob es ihn interessieren würde was wir mit den Chaunts gemacht haben.
ganz gut. Bis auf die Sache das Werwolfsblut zum Kotzen schmeckt und Ben nun total verrückt wird meinte ich dann. und wie war dein Abend Gestern noch so ? fragte ich dann. Nicht das mich das Interessieren würde aber naja.
Nach oben Nach unten
Seth Young
Troublemaker
avatar


BeitragThema: Re: Die Klippen    Mo 27 Mai 2013 - 21:08

Ich musste lachen als sie das mit dem Wolfs Blut erwähnte. Das lustige war nicht das es ihr nicht schmeckte sondern weil ich Kol gestern Abend gefragt hatte was meinst du wie Wolfs Blut schmeckt. Nun wusste ich ja Bescheid, beschissen! Meinen Blick wieder auf Lillian gerichtet überlegte ich „eigentlich ganz ok nicht der beste meiner unzähligen aber ok“ stellt ich fest. Kol war einfach verschwunden und ich hatte mir wegen Cherry die Wanderin durch die Lappen gehen lassen. Warte mal ! dann war der Abend gestern ja genauso beschissen wie Wolfsblut? Diese bittere Erkenntnis verschlang mein Lächeln und ich sah wieder zum Meer. „du hättest ruhig mehr Alkohol mitbringen können“ meinte ich dann. Das hätte mich wenigsten aufgemuntert

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Die Klippen    Di 28 Mai 2013 - 1:56

Seth lachte und ich sah kurz zu ihm dann sah ich wieder zum Meer.
Es wäre sicher lustig von den Klippen zu springen.
Nicht das ich das jetzt machen würde aber vielleicht irgendwann. Das wäre wenigstend etwas lustiges was man bei den Klippen machen kann.
Ich sah wieder zu Seth als er sprach und zog eine Augenbraue hoch. Sein Abend war also oky.
Klang ja nicht gerade spannend.
Ich sah wieder zum Meer und lachte kurz als Seth meinte das ich mehr Alkohol hätte mit bringen können. ja hätte ich. Aber jetzt musst du dich wohl mit mir zufrieden geben meinte ich. Dann sah ich Seth an.
Er schien sich wohl mi Alkohol aufmuntern zu wollen. Ich fand es ein wenig lustig.
Aber auch nur ein wenig.
Nach oben Nach unten
Seth Young
Troublemaker
avatar


BeitragThema: Re: Die Klippen    Fr 31 Mai 2013 - 23:43

Breit grinsend musterte ich Lillians Körper „ da hätte ich nichts dagegen“ sagte ich unverfroren. Ich konnte mich nicht beklagen was die wilden Nächte mit Lillian angingen sie waren ebenso Blutig wie verrucht. Genau betrachtet wohl alles was sich ein Kerl wünschen könnte zumal er ein Vampir war. Naja mit Kol hatte sie es ja auch gemacht aber ich konnte es ihr nicht verübeln. Was das Aussehen anging war mir Kol wohl etwas voraus. „und werden wir jetzt unartig oder nicht?“ fragte ich noch immer mit einem ungezogenem grinsen.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Die Klippen    Sa 1 Jun 2013 - 2:40

Seth Grinste breit und musterte mein Körper.
Natürlich hatte er nichts dagegen. das habe ich mir Gedacht sagte ich und sah zum Horizont hoch.
Glaubte er wirklich das er mich so schnell in sein Bett bekommen konnte.
Ich meine da musste er sich schon etwas mehr mühe geben.
Nur etwas mehr nicht viel. da musst du dir schon mehr mühe geben damit wir unartig werden. Du kannst nicht alles so leicht bekommen meinte ich und musterte dann Seths Körper. das wäre doch sonst langweilig... sagte ich noch dazu und sah ihm dann in die Augen.
Nach oben Nach unten
Seth Young
Troublemaker
avatar


BeitragThema: Re: Die Klippen    So 2 Jun 2013 - 21:01

Ich seufzte bitterlich als sie sagte ich müsste mir mehr Mühe geben damit hatte ich sowieso gerechnet. Immerhin war das kein Menschen Mädchen sondern Lillian. „hm wo du recht hast“ sagte ich und grinste frech. was jetzt richtig sexy wäre, wäre eine Nase Lillian aber das Wasser war so weit unten und würde wohl kaum zu uns hoch kommen, also mussten wir zu ihm runter. „wie wär’s mit einer Wette? „ fragte ich mir bewusst sie sowieso zu verlieren aber egal. „ wer zuerst unten ankommt darf den anderen Beißen.“ . Ich Beugte mich zu ihr "oder etwas anderes ganz wie du willst"..

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Die Klippen    So 2 Jun 2013 - 23:58

Er gab mir recht und ich zog eine Augenbraue hoch.
Als er dann von.einer Wette sprach lachte ich. Er wollte also ins Wasser springen.
Also die vorstellung gefiel mir. also ich habe nichts gegen diese Wette sagte ich und sah zum Meer runter. man darf den anderen dann also Beißen ? fragte ich.
Er.war wohl scharff drauf gebissen.zu werden. sagen wir Beißen und dann etwas anderes ..... meinte ich und sah zu ihm.
Nach oben Nach unten
Seth Young
Troublemaker
avatar


BeitragThema: Re: Die Klippen    So 30 Jun 2013 - 19:31

Ich zuckte mit den Schultern „was auch immer“ ab ich zu verstehen. Ich hielt es nicht für nötig mich groß auszuziehen sondern sagte „ auf drei“. Es dauerte nicht lange da sagte ich einfach „ drei“ streckte ihr die Zunge entgegen und fiel von der Klippe. Ich drehte mich mehrmals in der Luft und sah dann hinter mich nach oben.


out: tut mir leid Internet probleme gehabt.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Die Klippen    Di 2 Jul 2013 - 0:22

Ich sah runter zum Meer und Seth meinte das er bis drei Zählen würde.
Dann sah ich wieder zu ihm und verdrehte meine Augen als er sofort drei sagte.
Typisch Seth. Er fiel von den Klippen und drehte sich mehr mals in der Luft.
Dann lies ich mich ebenfalls von den Klippen fallen.
Ich tauchte kurz unter Wasser bevor ich wieder auftauchte und zu Seth sah.
Naja so lustig war es jetzt nicht von den Klippen zu springen aber um einiges lustiger als einfach nur da rum zu sitzten. Den wenn wir jetzt noch weiter rum gesessen währen dann hätte ich einen Massen mord gemacht

out.nicht schlimm ich war auch wegen der schule etwas abwesend
Nach oben Nach unten
Seth Young
Troublemaker
avatar


BeitragThema: Re: Die Klippen    Di 2 Jul 2013 - 9:50

Unten bei Lillian im Wasser angekommen tauchte ich auf und sah sie mit dem `ist das dein ernst ‘blick an. Wie konnte sie denn schneller hier unten sein als ich das war einfach typisch Urvampir sie waren schneller und stärker. Ich ließ mich auf den Rücken Richtung Strand treiben „ ist heut nicht dieser Ball wo ganz viele Blutbeutel hingehen werden?“ fragte ich zum einen um von der Wette abzulenken und zum anderen weil ich dort wahrscheinlich hingehen würde, um etwas spaß zuhaben.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Die Klippen    Di 2 Jul 2013 - 22:41

Seth tauchte auf und ich lachte kurz bei seinem Blick.
Ich konnte ja nichts dafür wenn er langsamer als ich war. Er lies sich auf dem Rücken richtun Strand treiben und ich fogte ihm.
ja. Ein Maskenball bei den Mikaelsons. antwortete ich ihm.
Meine Mutter sprach nur noch davon und meinte das es ja so wichtig sei das wir dort auftauchten.
Es gibt auch wichtigere dinge im Leben als einen Maskenball. Wobei ich konnte ja ein wenig spaß haben mit den Blutbeuteln.
Nach oben Nach unten
Seth Young
Troublemaker
avatar


BeitragThema: Re: Die Klippen    Mi 3 Jul 2013 - 11:59

Ich grinste breit „ dann sollten wir da hin und ein wenig Spaß haben“ so eine Gelegenheit gab es immerhin nicht jeden Tag. Ich schwamm zum Strand mit Lillian und schüttelte mir die Nässe vom Leib „naja vielleicht sollte ich mich erst mal frisch machen“ stellt ich fest und sah zu Lillian die ebenfalls nass war und sicher nicht so dort hinwollte. „ich würde sagen wir sehen uns dort?“. Schlug ich vor und verschwand grinsend in vampirgeschwindigkeit.

tbc: Plot 2 Maskenball

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Die Klippen    Mi 3 Jul 2013 - 20:11

Ach was er wollte dort hin. Wieso wunderte mich das nicht.
Am Strand an gekommen trocknete ich meine Haare leichte und sah dann zu Seth.
Ich lachte kurz und nickte dann als er meinte das wir uns dort sehen würden.
Kurz nach dem er Verschwand, ging ich ebenfalls in Vampirgeschindigkeit vom Strand.

tbc. Plot 2 Maskenball
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Die Klippen    Mo 15 Jul 2013 - 22:22

Cf: Plot 2

Ich war von dem Ball gekommen und da ich nicht nach hause wollte, bin ich hierher gekommen. Hier konnte man gut nachdenken. Ich setzte mich hin und starrte aufs Meer hinaus, während ich einfach nur nachdachte. Ich wusste, dass einer meiner Geschwister hinter der Sache steckte, aber ich war mir nicht sicher wer. Ich wusste nur wen ich ausschließen konnte. Doch ich schüttelte den Kopf und und verdrängte die Gedanken erstmal. Ich starrte einfach nur aus das Wasser vor mir.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Die Klippen    Do 18 Jul 2013 - 17:20

First Post

Es war schon ziemlich spät, als ich beschloss noch spazieren zu gehen. Jenna wollte mich überreden, zu dem Maskenball zu gehen, aber ich hatte noch immer zu große Angst. Es ist nun zwar schon ein paar Monate her, aber die Angst will nicht verschwinden. Also ist sie alleine gegangen und ich wollte zu Hause im Bett liegen und filme schauen. Doch ich konnte nicht still sitzen bleiben und beschloss einen kleinen Spaziergang zu machen. Ich lief über die Strandpromenade, die wie leer gefegt war. Fast keine Menschenseele zu sehen. Ich lief über den Steg zu den Klippen, wo ich meist mir Freunden war. Ich hatte gehofft, alleine sein zu können. Doch war mir dies nicht gewährt. Denn ich erkannte einen Mann, der im Smoking da saß und aufs Meer blickte. So wie er aussah, war er vom Ball. Ich räusperte mich und blieb neben ihm stehen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Die Klippen    Do 18 Jul 2013 - 17:31

Ich war so in Gedanken versunken, dass ich überhaupt nicht mitbekam, dass sich jemand näherte. Als sich eine Person räusperte, schüttelte ich kurz den Kopf und blickte auf.
Ein rothaariges Mädchen stand neben mir. Sie roch nach einem Wandler, was mir zum jetzigen Zeitpunkt vollkommen egal war. Mir war es auch egal, ob sie blieb oder nicht.
"Hallo.", sagte ich leise und blickte wieder aufs Meer.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Die Klippen    Do 18 Jul 2013 - 17:43

Ich war verunsichert, als ich nur ein leises Hallo als Antwort bekam. Ich blieb erst unentschlossen stehen. Ich lächelte matt und ließ mich dann neben ihm auf den Boden fallen. Ich sah kurz aufs Meer und dann zu dem jungen Mann neben mir. "Anstrengender Abend?" fragte ich ihn, denn er sah irgendwie gequält und in Gedanken vertieft. Ich lächelte ihn aufmunternd an. Vielleicht hatte er ja Streit gehabt und will sich hier nun beruhigen? Ich seufzte leise und sah dann auch aufs Meer hinaus, die Arme schlang ich um meine angezogene Knie.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Die Klippen    Do 18 Jul 2013 - 18:05

Aus dem Augenwinkel, sah ich, wie das Mädchen erst kurz unsicher stehen blieb, dann jedoch matt lächelte und sich neben mich setzte. Als ich ihren Blick auf mir spürte, blickte ich sie an. Sie fragte mich ob ich einen anstrengenden Abend hätte. Ich nickte: "Ja, kann man wohl zu sagen."
Ich musste ebenfalls lächeln, als sie mich aufmunternd anlächelte. Von mir aus konnte sie gerne hier bleiben. Ich sah wie sie aufs Meer hinaus sah und ich tat es ihre gleich.
Eine Weile schwiegen wir und dann fragt ich sie: "Wie heißt du eigentlich?"
Mein Blick war weiterhin starr aufs Meer gerichtet.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Die Klippen    Do 18 Jul 2013 - 18:29

Anscheinend hatte er wirklich einen schlechten Abend gehabt, aber weiter darauf eingehen wollte ich nicht. Vielleicht wollte er ja gar nicht darüber reden. Eine Weile schwiegen wir und sahen aufs Meer hinaus, wie die Wellen an die Klippen schlugen und einige wenige Möwen über das Meer durch die Lüfte glitten. Durch den Wind, der nun am Meer stärker war als in der Stadt, wehte meine Haare etwas durcheinander. Ich strich eine Haarsträhne zurück und sah zu dem jungen, als dieser gesprochen hatte. "Oh.. Sorry. Ich bin Lydia. Und du? " fragte ich ihn und zog meine Füße näher an mich. Leider war ich nicht so gut wie Jenna oder mein Vater darin, zu erkennen wer was für ein Wesen war. Ich spürte nur immer, das jemand ein Wesen war. Aber nicht welches.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Die Klippen    Do 18 Jul 2013 - 19:42

Ich blickte einfach nur aufs Meer, wo ein paar Möwen rumflogen. Dann fragte ich die Rothaarige neben mir, wie sie hieß. Sie meinte kurz sorry und sagte dann das sie Lydia hieß.
"Benjamin.", sagte ich auf ihre Frage und blickte sie kurz an.
Ich fragte mich, was sie wohl in ihrer Tiergestalt war, aber ich fragte sie nicht, denn ich war mir nicht sicher, wie sie darauf reagieren würde. Ich wandte meinen Blick wieder Richtung Meer und seufzte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Die Klippen    Sa 20 Jul 2013 - 0:07

Auch der schwarzhaarige Junge stellte sich vor. Er hieß also Benjamin. Ich überlegte kurz, woher ich den Namen doch kannte. Ich sah aufs Meer hinaus. Als es mir einfiel weiteten sich meine Augen. Benjamin Adams. Einer der Urvampire. Ich schluckte schwer. Ein Vampir! Langsam sah ich wieder zu ihm. Er schien jedoch nicht böse zu sein. Also versuchte ich mich zu beruhigen. Ich blickte zu meinen Händen, die an meinem Sweater herumzupften. Ich hatte Angst vor Vampiren. Höllische Angst. Aber Benjamin schien netter. Er würde mir doch sicher nichts tun. Oder?
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Die Klippen    Sa 27 Jul 2013 - 22:17

Ich blickte auf das Meer und lauschte dem rauschen des Wassers. Ich merkte den Blick von Lydia auf mir und drehte meinen Kopf ebenfalls zu ihr, damit ich sie ansehen konnte.
Ihr Blick war auf ihre Hände gerichtete und fummelten an ihren Sweater rum. Ich sah sie weiter an und fragte dann: "Alles okay?"
Ich blickte sie an und wartete einfach nur geduldig auf eine Antwort.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Die Klippen    

Nach oben Nach unten
 
Die Klippen
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 6Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Zwischen Klippen sind immer Abgründe
» steile Klippen

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Nobodys Safe in the World :: InGame :: Außerhalb der Stadt :: Strand und Meer-
Gehe zu: