StartseiteAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Die neuesten Themen
» Neuigkeiten
Gestern um 14:13 von Olivia Chaunt

» Küche
Gestern um 10:31 von Lola Winchester

» Walking Dead Forum 'The World has changed'
Fr 20 Okt 2017 - 13:35 von Gast

» Freunde sind wie eine zweite Familie
Mo 18 Sep 2017 - 19:07 von Kendra Wayland

» Der Hafen
So 17 Sep 2017 - 17:45 von Briana Adams

» Abwesenheiten und Steckbriefverlängerung
Di 12 Sep 2017 - 2:01 von Andy Lehmann

» Alma María Valdez
Sa 2 Sep 2017 - 20:19 von Alma Valdez

» Chosen to Reign
Sa 2 Sep 2017 - 14:49 von Gast

» Die Strandbar
Sa 2 Sep 2017 - 11:41 von Lilith Dallas


Austausch | 
 

 Der Strand

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 10 ... 17, 18, 19, 20  Weiter
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Der Strand   So 19 Apr 2015 - 16:35

Aminas Schmunzeln änderte sich in ein breites, fieses Grinsen als ihr bester Freund meinte, den Meisterplan heute zu erfüllen. Sie hatte sich schon lange darauf gefreut den Traum ihres Schöpfers zu erfüllen, als wäre es ihr eigener gewesen. Doch da sie beinahe alles teilten, war er teilweise wohl auch ihr Wunsch. "Soll ich sie her bestellen?" fragte sie und zog ihr Handy aus der Tasche. Ihr würde schon etwas einfallen, wie sie den dummen Menschling herlocken könnte. In den letzten zwei Monaten hatte sie ihr Vertrauen immerhin gewonnen, was bei ihrer Naivität sowieso nicht schwer war.
Nach oben Nach unten
Kate Duchess
Kätzchen
avatar


BeitragThema: Re: Der Strand   Mo 20 Apr 2015 - 11:07

Meine Lippen bebten als sie Sprach und ich hörte wie sie genau das sagte was ich hören wollte. Die Tränen die ich zurück gekämpft hatten rollen nun über meine Wange und ich hielt mir die Hand vor den Mund, weil ich es nicht fassen konnte. „ Mein Baby“ hauchte ich stimmlos. Ich ging auf sie zu und musterte ihr Gesicht, strich mit einer Hand über ihre Wange bevor mich meine Emotionen überwältigten und ich sie Mütterlich in meine Arme schloss „ es tut mir so leid mein Schatz“ entschuldigte ich mich und strich ihr über den Rücken. Es tat unendlich gut endlich aufzuhören gegen dieses Gefühl anzukämpfen, sich gehen zulassen und endlich das Misstrauen beiseite zulegen.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
- [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] - [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -
- [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -

Nach oben Nach unten
Rush Laval
Devil Incarnate
avatar


BeitragThema: Re: Der Strand   Mo 20 Apr 2015 - 22:23

„ von alleine wird sie wohl kaum hier her kommen“ scherzte ich und war verschwunden. Es wäre dumm wenn das Menschlein uns zusammen sehen würde sie würde eins und eins zusammen zählen. Ich hatte mich auf eine Klippe zurückgezogen und beobachtet fürs erste das ganze aus der Ferne. Wenn er Amina dann angreifen würde und sie umbringen wollte würde ich einschreiten und den Retter spielen. Meine Menschen Mutter hatte oft Unrecht aber mit einem lag sie immer richtig, Die Welt war eine Bühne und wir waren ihre Darsteller und nur wenige von uns waren geboren für die Hauptrollen.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Der Strand   Sa 25 Apr 2015 - 16:51

Erleichtert seufzte Mary als ihre Mutter endlich erkannte dass sie es wirklich war und kämpfte mit den Tränen als sie endlich in den Armen ihrer Mutter lag. Dieses Gefühl dass sie sich mehr als 100 Jahre ersehnt hatte war eingetroffen und besser als sie es sich je hätte vorstellen konnte. " Ich habe dich so vermisst" sagte sie und vergrub ihr Gesicht an ihrer Schulter. Sie hatte es endlich geschafft ihre Mutter davon überzeugen zu können dass sie es wirklich war. Jetzt konnte Alles nur besser werden.
Nach oben Nach unten
Kate Duchess
Kätzchen
avatar


BeitragThema: Re: Der Strand   Mo 27 Apr 2015 - 22:26

Ich war mir noch nicht sicher ob ich Dale töten sollte für das was er Mary angetan hatte oder ob ich ihn von seinem lästigen Fluch befreien sollte, als Dankeschön das sie noch lebte. Noch immer drückte ich sie an mich und strich ihren Kopf, um sicher zu sein das es Real war. Nach einer ganzen weile lies ich sie endlich aus meinem Griff und strich ihr über die Wange mit dem Blick einer sorgenden Mutter. „ Du weißt das es der Natur widerspricht, was du jetzt bist“ sprach ich und schmunzelte dann „ aber das hat unsere Familie ja noch nie gekümmert“ meinte ich zuletzt und küsste sie auf die Wange. Ich war mehr Diebin als Hexe und deswegen waren mir unsere Regel auch gleichgültig. „ Ich wünschte dein Vater wäre auch einfach wieder als Vampir zurück gekommen“ sagte ich und schlug mit einem Wimpernschlag die Tränen aus meinen Augen.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
- [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] - [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -
- [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -

Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Der Strand   Fr 1 Mai 2015 - 21:11

Amina nahm ihr Handy hervor, doch als sie aufsah war Rush verschwunden. Auch besser so, bevor Amanda auftauchen konnte und ihn sehen. Sie schrieb ihrer 'besten Freundin' eine SMS, so wie sie es die letzten Monate immer machen musste. Sie war froh, dass sie das Schauspiel bald abschließen konnte, denn das Teenie Gedöns war mehr als nervtötend. Nachdem die Nachricht abgeschickt wurde steckte die Vampirin ihr Handy weg und sah sich um. Es war nur noch eine Frage der Zeit bis die Göre auftauchen würde, dann konnte der Plan erfüllt werden.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Der Strand   Sa 2 Mai 2015 - 19:27

Schon lange hatte Mary nicht mehr so leicht atmen können. Die größte Hürde war geschafft, nun konnte alles nur noch besser werden. Sie sah zu ihrer Mutter auf und schmunzelte erleichtert. Sie anzusehen machte sie glücklich und ließ sie die schweren Jahre vergessen, in welchen sie alleine durch die Weltgeschichte wandeln musste, auf der Suche nach ihren Liebsten. Ihre Mutter hatte sie wieder, doch würde sie ihren Vater wohl nie wieder sehen. " Sein Grab zu sehen war das schlimmste was ich je erlebt hatte " meinte sie, doch strich sie sich und auch ihrer Mutter die Tränen aus dem Gesicht. Es war ein Messerstich mitten in ihr Herz gewesen als sie sich aus ihrem eigenen Grab befreien musste nur um zu sehen dass ihr Vater neben ihr lag. "Mom.. ich brauche deine Hilfe" sprach sie auch wenn es ihr schwer fiel. Mary wusste, dass ihre Mutter nicht viel von dem Vampiren hielt, doch liebte sie Dale. " Dale hat sich jegliche Erinnerung von mir nehmen lassen. Er weiß nicht mehr wer ich bin.." erzählte sie wobei ihre Stimme am ende brach. Es tat ihr weh ihn jeden Tag zu sehen und zu wissen, dass er sich an nichts mehr erinnerte.
Nach oben Nach unten
Amanda Darwin

avatar


BeitragThema: Re: Der Strand   So 10 Mai 2015 - 16:16

cf. cafe de flore

Auf dem Weg hier her unterhielten wir uns ein wenig, lernten und besser kennen, Amethyst war ein echt sympatisches Mädchen  und ich bin mir sicher, dass es nicht unser letztes Treffen war. Ich sah mich um, der Himmel war dunkel und die Sterne schmückten das gesamte himmelsfirmament, einige Staßenlichter hatte man zum Glück aber noch leuchten sehen, aber es war keine Musik zu hören. Man hörte nur das Meer rauschen, stärker als sonst. Neuer und stärkerer Wind war aufgekommen, ich verschränkte die Arme vor der Brust, da es wirklich viel viel kühler wurde. ''Komisch, ist die Party denn schon zu ende oder siehst du hier irgendwo noch jemanden?" ich blickte verwundert zu Amethyst. Die SMS bekam ich doch erst vor ner halben Stundet, oder hab ich mich verlesen, ich nahm nochmal mein Handy raus um sicher zu gehen "da steht sie würde an Klippen auf mich warten" aber welche Klippen ich blickte mich um und hatte niemanden gesehen gehabt bzw konnte kaum was erkennen, es war einfach zu dunkel.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Der Strand   So 10 Mai 2015 - 20:30

cf: cafe de flor

Auf dem Weg zum Strand unterhielten sich die beiden, wodurch sie sich ein bisschen besser kennen lernten. Amethyst mochte das Mädchen wirklich sehr gerne und hoffte, dass es nicht das letzte treffen war. Man schien gut mit ihr reden zu können und die Brünette mochte es, wenn sie mit jemanden reden konnte. Es hatte oft etwas entspannendes und beruhigendes.
Als Amanda etwas sagte, blickte sie zu ihr. Es war wirklich komisch, denn eigentlich sollte doch Musik zu hören sein und es sollten auch viel mehr Leute hier sein, wenn es eine Party gab. Leise seufzte Amethyst und fühlte sich ein wenig unwohl. Die ganze Sache war ihr gerade nicht mehr wirklich so geheuer. Vielleicht hätten sie lieber nicht herkommen sollen, denn ein wenig Angst machte es ihr schon.
Sie sah auf das Meer und meinte: "Vielleicht holt sie uns ja von hier ab und geht mit uns dann dahin." und sagte es eigentlich nur um nicht das schlimmste zu denken. Jeder sagte ihr immer wieder sie solle positiv denken, denn negative Gedanken brachten sie meistens in den nächsten Anfall und das wollte sie nicht. Am besten sie würden einfach hier warten.
Nach oben Nach unten
Rush Laval
Devil Incarnate
avatar


BeitragThema: Re: Der Strand   So 17 Mai 2015 - 20:12

Während Amina sich um Amandas Anwesenheit kümmerte rief ich, aus sicherer Entfernung, meinen Bruder an sagte ihm das ich Amanda hatte und Mina sie töten würde und legte auf. Ich konnte nur hoffen, dass er dieses Menschenmädchen wirklich so sehr mochte wie ich glaubte. Damon war schon immer wie ein offenes Buch für mich gewesen, besonders an seinen Augen konnte ich sehen wenn er log, wenn ihm etwas wichtig war oder wenn er zweifelte. Sein vermeidliches Poker face war für mich wie ein Meer der Gefühle. Nach einer weile tauchte Amanda auf allerdings nicht alleine noch ein Mensch so ein miest dachte ich im ersten Moment aber am Ende würde es nichts ändern wenn  wir ein wenig Publikum hatten. Es sollte ja nur so aussehen als ob Mina Amanda was tun würde. Was weiß ich sie musste sie ja nur an der Hand nehmen oder so.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
Kate Duchess
Kätzchen
avatar


BeitragThema: Re: Der Strand   Di 19 Mai 2015 - 20:47

Die Hoffnung, dass mein Mann, marys Vater noch lebte starb in jener Sekunde in der sie versucht hatte zu leben. Ein Wunder war mehr als ich verdient hatte und das musste ich akzeptieren. Ich strich meiner Tochter sanft über ihren Kopf, während sie sprach. „ Erinnerungen sind etwas sehr empfindliches, Hexen können sie verschließen, zurück halten aber nicht nehmen oder geben. „ erklärte ich und sah sie mitfühlend an „ das kann nur ein Urvampir, um genau zu sein der Urvampir der sie ihm genommen hat“ erklärte ich zu ende. Es gab nur 6 von ihnen zumindest von denen, von den ich wusste das sie noch Lebten. Es würde also nicht so einfach werden den zu finden der Dale die Erinnerungen genommen hatte, geschweige denn zu überzeugen sie wiederherzustellen. „Ich kann ihm nur eine Last nehmen, den Hexen Fluch“ versprach ich und setze ein besorgtes Gesicht auf „ versprich mir das du dich nicht mit den Urvampiren einlässt, sie sind unberechenbar“. Ich könnte sie nicht noch einmal verlieren.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
- [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] - [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -
- [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -

Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Der Strand   Mi 27 Mai 2015 - 10:44

Amina hörte Stimmen immer näher kommen, doch war Amy nichtalleine. Hoffentlich versaut mir der andere Blutbeutel das nicht.. dachte sie sich als sie aus den Schatten, die die Klippen warfen, heraustrat und ein gespieltes Lächeln aufwarf. "Amy!" rief sie und würd eam liebsten kotzen von der Freundlichkeit, welche sie an den Tag legen musste. Aber was tat sie nicht alles für ihren besten Freund. Sie joggte zu den beiden rüber und lächelte die Unbekannte an. "Hey, ich bin Mina" stellte sie sich knapp vor und legte dann den Arm um Amys Schulter. "Die Jungs sind noch schnell weiter um was zu trinken zu besorgen. Sie meinten sie würden uns gleich hier holen" meinte sie und blieb in Amys Nähe. Damit sie loslegen konnte, sobald sie Damons Anwesenheit spüren konnte.
Nach oben Nach unten
Amanda Darwin

avatar


BeitragThema: Re: Der Strand   Mi 27 Mai 2015 - 17:59

Vielleicht hatte Amethyst auch recht, und die Party findet wo anders statt, ist ja nicht grade klein der Strand hier, aber mich hatte es trotzdem gewundert, keine Partylichter, keine Musik, keine Leute hier.  Ich verschränke die Arme vor der Brust und strich mir die Haare aus dem Gesicht, es wehte immer wieder ein stärkerer Wind, etwas unheimlich war es hier schon so im dunkeln, im stillen. ''Wir können ja etwas rumlaufen und uns umschauen'' wobei ich jetzt viel lieber zuhause im warmen wäre, aber jetzt einfach zu gehen wäre unhöflich. Plötzlich hörte ich meinen Namen rufen, ich zuckte leicht zusammen und sah dann Amina zu uns rüber joggen ''Na auch mal da" die zwei stellten sich vor und mein Blick fiel wieder auf Amina ''die Jungs? heißt das nur Jungs sind da?'' und wenn schon so muss ich nicht an Damon denken, ich hoffe es. Es kann doch nicht sein dass ich nach so kurzer Zeit mehr für ihn empfinde. Ich Amanda? niemals! Hoffentlich sind es keine Machos oder irgendwelche Vollidioten aber ich vertraue Amina, sowas würde sie mir doch nicht antun. ''Wo genau findet denn die Party statt?''

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Der Strand   Mi 27 Mai 2015 - 18:28

Amethyst sah sich um und seufzte leise. Sie blickte auf das Meer und lauschte einfach nur dem rauschen des Meeres. Aus irgendeinem Grund fand sie es wirklich entspannend. Ein lächeln schlich sich auf ihre Lippen und für einen kurzen Moment schloss die Brünette die Augen und genoss einfach nur das rauschen des Meeres und den sanften Wind.
Als Amanda etwas sagte, blickte Amethyst wieder zu ihr und nickte: "Ja, dass können wir gerne machen." und wollte gerade zu losgehen, als ein weiteres Mädchen angejoggt kam. Sie blickte zu ihr und es schien, als würde sie Amanda kennen. Wahrscheinlich war sie die Person gewesen, die ihr gesagt hatte, dass hier eine Party stattfand...wo auch immer das war. Amethyst blickte zu den beiden und als das Mädchen sich als Amina vorstellte, lächelte die Brünette leicht und meinte: "Ich bin Amethyst." und sah sie an. Sie schien recht nett zu sein, aber irgendwie würde Amethyst Gefühl bei der ganzen Sache nicht wirklich besser. Zwar hatte sie nicht wirklich etwas dagegen, wenn nur Jungs da waren, aber wo war die Party denn? Sie sah sich wieder um, aber noch immer konnte sie nichts entdecken. Während sie sich umsah, lauschte sie dem Gespräch der beiden. Es war jedenfalls eine kluge Frage von Amanda. Amethyst blickte zu den beiden und schob ihre Hände in ihre Manteltasche.
Nach oben Nach unten
Damon Leachman
Divine Essence
avatar


BeitragThema: Re: Der Strand   Di 2 Jun 2015 - 18:56

Cf: Damons Aparttmen/ Wohnzimmer

Es hatte mich keine fünf Sekunden gekostet da war ich am Strand angekommen. Ich hatte sogar vor lauter eile vergessen mir ein Oberteil über zuziehen. Ich hatte gehofft das ich Fin überzeugt hatte das ich nicht mehr an Amanda interessiert war aber er schien geradezu fixiert auf sie. Wenn seine Freundin ihr nur ein Haar Krümmen würde, dann wäre sie tot. Als ich an kam blieb ich in den ferne stehen aber als meine Augen erkannten das die Farbige Freundin meines Bruder ihren Arm um Amys Schulter gelegt hatte stand ich in weniger als einer Sekunde hinter ihr und riss sie von ihr los. So kräftig das sie hinter mich in den Sand fiel. Ich sah Amanda besorgt an „ ist alles okay? Hat sie sie dir was getan?“ fragte ich und hatte das andere Menschenmädchen ganz übersehen meine ganze Aufmerksamkeit lag nur auf ihr.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~



you make me feel like i'm home again

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Der Strand   Sa 6 Jun 2015 - 11:23

Amina lächelte zufrieden und blickte sich gespielt nach den angeblichen Partyleuten um. "Natürlich sind da auch Mädchen, aber ohne Jungs wäre es doch langweilig" meinte Mian und zwinkerte den beiden zu. Nur wenige Sekunden brauchte sie um die Anwesenheit von Damon zu spüren, doch was folgte kam unerwartet. Kaum hatte sie seine Präsenz gefühlt wurde sie unsanft zu Boden gerissen. Amina lag auf dem Rücken, sah hinauf wie der Vampir in die Falle getappt war und setzte sich auf, während sie Schmerzen vorspielte. "Sag mal was sollte das?" fragte sie, angeblich völlig ahnungslos. Ein kurzer Blick zu den Klippen, wo Rush sich wohl vor Freude krümmte, sah Amina mit völliger Fassungslosigkeit zu Amanda hoch.
Nach oben Nach unten
Amanda Darwin

avatar


BeitragThema: Re: Der Strand   Mi 10 Jun 2015 - 19:38

Einerseits hatte es mich beruhigt zu hören das auch Mädchen da waren, aber natürlich hatte Amina da auch vollkommen Recht eine Party ohne Jungs wäre langweilig "Sehen die denn wenigstens gut aus?" ich grinste bei der Frage und sah dabei zu Amethyst. Wie aus dem nichts flitzte etwas an mir vorbei und ich spürte wie sich Aminas Arm von meiner Schulter löste. Ich schrack zurück, geriet für nen kurzen Moment in Panik, bis ich diese beruhigte bekannte Stimme hörte.  Erst kurz darauf blickte ich in die besorgten Augen.. Damons "Damon ..." murmelte ich außer Atmen. Automatisch ging ich einen Schritt zurück , ich fühlte Angst ...ich hatte in diesem Moment Angst vor ihm das lies sich nicht mehr leugnen. Was wenn er mir nun seine Zähne in den Hals rammen würde? Gerade wusste ich einfach nicht wie ich damit umgehen sollte aber alles fühlte sich anders an auch meine Gefühle, einfach nur verwirrt. Dann bemerkte ich Aminas Blick und half ihr auch sofort hoch ''Alles okay bei dir?" fragte ich besorgt und blickte wieder zu Damon ''Was ist denn bitte in dich gefahren?!''

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Der Strand   Mi 10 Jun 2015 - 20:50

Die Brünette lauschte dem Gespräch von den beiden anderen Mädchen und seufzte leise. Sie lächelte und sah sich um. Vielleicht war ja wirklich ein hübscher Mann dabei, aber Amethyst glaubte nicht wirklich dran, wenn man bedachte, dass sie in ihren besten Freund verliebt war.
Sie blickte zu den beiden anderen und merkte dann einen Windzug. Da der Mann zu schnell an Amethyst vorbeizog, sah sie ihn zu erst gar nicht. Seine Bewegungen waren viel zu schnell, als das das menschliche Auge sie hätte wahrnehmen können. Erschrocken blickte sie zu dem Mann, welcher Amina zu Boden gerissen hatte. Ein unterdrückter Schrei kam aus ihrer Kehle und die Brünette ging einen Schritt zurück.
Ihr Blick glitt zu Amanda, welche den Mann zu kennen schien. Amethyst nahm den Namen Damon war und blickte zu dem Mann. Wahrscheinlich hieß er so. Der Blick der Brünetten glitt wieder zu Amina und Amanda, welche ihr aufgeholfen hatte. Was zum Teufel war der Mann? Niemand konnte so schnell laufen.
Amethyst blieb einen Schritt von ihnen stehen und sagte nichts. Ihre Hände zitterten ein wenig und ihr Herz schlug gegen ihre Brust, sodass sie Angst hatte es würde ihr aus der Brust springen. An ihren Gesicht konnte man ebenfalls sehen, dass sie Angst hatte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Der Strand   So 14 Jun 2015 - 20:18

Marys Hoffnung zerbrach bei den Worten ihrer Mutter. Sie konnte ihr nicht helfen, das konnte nur ein Urvampir. Von ihnen kannte Mary jedoch keinen. Hieß das, Dale würde sich nie mehr an sie erinnern? Sie spielte mit dem Gedanken sie zu suchen und denjenigen zu finden der ihr helfen konnte, doch bei dem besorgten Blick ihrer Mutter verwarf Mary den Gedanken vorerst. Sie nickte schmunzelnd bei dem Vorschlag, dass ihr Mutter Dale den Hexenfluch erlassen könnte. Dann müsste er sich wenigstens nicht mehr so quälen. "Ich verspreche dir mich nicht mit ihnen anzulegen" sagte sie und lächelte sanft. Die Vampirin sah ihre Mutter an, sie war noch immer so wunderschön wie sie sie in Erinnerung behalten hatte. "Was hast du die vielen Jahre gemacht? Und wohnst du jetzt hier?" fragte sie ihre Mutter interessiert.
Nach oben Nach unten
Damon Leachman
Divine Essence
avatar


BeitragThema: Re: Der Strand   Do 13 Aug 2015 - 17:46

Mit böser mine sah ich zu der Vampirin die am Boden lag und sich beschwerte "Sag mal was sollte das?" gerade als ich etwas sagen wollte stand Amanda neben ihr und half ihr auf, „ geh weg von ihr sie will dich töten“ warnte ich sie aber als sie mir an den Kopf warf ''Was ist denn bitte in dich gefahren?!'' sah ich wieder zu der Vampirin „ was spielt mein Bruder wieder für ein Krankes spiel!?“ fragte ich zornig. Ich sah mich in alle richtungen um und Brüllte „ komm raus „.  Als sich nichts tat ging ich auf Amanda zu und drückte sie von der Vamprin weg und zog sie an ihrem Arm hinter mir her „ vertrau mir einfach Rush hat gesagt das seine kleine Freundin hier dich töten wird“. Ich musste sie aus der Gefahrenzone wegschaffen sonst konnte ich keinen klaren gedankenfassen.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~



you make me feel like i'm home again

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Der Strand   Fr 11 Sep 2015 - 14:35

FIRST POST

Nachdem ich mich ein wenig gestärkt hatte, ging ich an den Strand. Manchmal war es doch noch schwer, mich zu kontrollieren, hatte ich ja schon des öfteren gemerkt...
Ich breitete meine Standdecke aus und setzte mich darauf. Nachdem meine Sonnenbrille auf meiner Nase saß, genoss ich die Sonne, denn Dank meiner Halskette konnte ich dies.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Der Strand   Fr 11 Sep 2015 - 23:33

cf: Die Klippen

Leise seufzend ging die junge Frau ging am Strand entlang und sah ab und zu auf das Meer. Ihre Schuhe hatte sie in der Hand, denn es war doch nicht so leicht mit solchen Schuhen im Sand zu laufen. Allgemein war es alles andere als leicht mit Schuhen durch den Sand zu laufen.
Ihr Blick glitt durch die Gegend und sie achtete schon wieder nicht auf ihre Umgebung. Vorhin hatte sie schon fast einen Jungen von den Klippen gestoßen, aber es ist zum Glück nichts passiert.
Faith fühlte sich jedoch noch immer nicht wirklich gut. Ihr war schlecht und irgendwie hatte sie in komisches Gefühl im Bauch. Vielleicht war einfach nur ein Vampir in der Nähe. Das sie schwanger sein könnte, kam ihr gar nicht in den Sinn.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Der Strand   Sa 12 Sep 2015 - 10:09

Mir wurde immer wärmer und ich entschied mich dafür, ins kühle Nass zu gehen. Also stand ich auf und steierte das Meer an. Mein Blick war auf meine schwarz lackierten Fußnägel gerichtet. Plötzlich lief ich in eine Person rein.
"Oh. Tut mir leid!", entschuldigte ich mich und schaute die Frau an.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Der Strand   Sa 12 Sep 2015 - 16:38

Amina musste sich zusammenreißen nicht loszugrinsen bei dem Gesichtsausdruck den der Bruder ihres Schöpfers an den Tag legte. Doch wäre Amina nicht sie selbst wenn sie nicht voll und ganz in ihrer Rolle bleiben konnte. "Wieso sollte ich jemanden töten?" fragte sie völlig fassungslos und blickte zu Amanda. "Wir sind Freunde, ich würde ihr nie was tun!" fügte die Vampirin hinzu. Wenn Rush nicht endlich seinen dramatischen Auftritt an den Tag legen wird, könnte die ganze Aktion schief gehen. Und ob sie dann noch eine Chance haben würden war eher gering.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Der Strand   Sa 12 Sep 2015 - 23:39

Kurz blickte die junge Frau auf ihre Füße und seufzte leise. Dann lief auch schon jemand in sie. Sie sah auf und sah in das Gesicht einer jungen Frau. Ihr Kopf legte sich leicht schief und sie meinte dann: Äh...schon gut. Ich hab auch nicht geguckt, sonst wäre ich ja stehen geblieben." und lächelte schief.
Irgendwie kam ihr das Mädchen wie ein Vampir vor, aber sicher war sie sich nicht. Faith war sich manchmal wirklich nicht sicher, aber in letzter Zeit war sie immer wieder verwirrt. Manchmal waren es Vampire und manchmal auch wieder nicht. Leise seufzte sie und das Mädchen an. Vielleicht würde sie ja noch herausfinden ob sie ein normales Mädchen war oder nicht.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Der Strand   

Nach oben Nach unten
 
Der Strand
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 18 von 20Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 10 ... 17, 18, 19, 20  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Der strand
» Der Strand
» die Hierachie
» Strand ein Stück weit vom Hafen entfernt
» Der Strand

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Nobodys Safe in the World :: InGame :: Außerhalb der Stadt :: Strand und Meer-
Gehe zu: