StartseiteAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Die neuesten Themen
» Freunde sind wie eine zweite Familie
Mo 18 Sep 2017 - 19:07 von Kendra Wayland

» Der Hafen
So 17 Sep 2017 - 17:45 von Briana Adams

» Abwesenheiten und Steckbriefverlängerung
Di 12 Sep 2017 - 2:01 von Andy Lehmann

» Chosen to Reign
Sa 2 Sep 2017 - 14:49 von Gast

» Die Strandbar
Sa 2 Sep 2017 - 11:41 von Lilith Dallas

» Kristis Zimmer
Sa 2 Sep 2017 - 11:20 von Kristina Havering

» sleep talking
Sa 26 Aug 2017 - 21:05 von Gast

» Vampir Diaries A New Chance
Sa 19 Aug 2017 - 22:12 von Gast

» Forgotten Destiny
Mi 16 Aug 2017 - 21:48 von Gast

September 2017
MoDiMiDoFrSaSo
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930 
KalenderKalender
Statistik
Wir haben 78 eingetragene Mitglieder
Der neueste Nutzer ist Alma Valdez.

Unsere Mitglieder haben insgesamt 15935 Beiträge geschrieben zu 888 Themen

Austausch | 
 

 Der Strand

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 11 ... 20  Weiter
AutorNachricht
Damon Leachman
Divine Essence
avatar


BeitragThema: Re: Der Strand   Mo 31 Dez 2012 - 14:15

Was außerhalb meines Schlafes passierte wusste ich nicht aber hier gerade war es angenehme. Ich spazierte zusammen mit meiner Mutter durch Paris und wir sprachen über ihre neue Kollektion zumindest bis meine Haut anfing zu brennen. Meine Mutter schüttelte mich und ich kniff die Augen zu. Doch das brenne hörte nicht auf, immerhin lag ich in der prallen Sonne. Nur das Wasser das vor und zurück rollte und mein Körper versuchte zu kühlen gab mir Schutz. Ich sah Wieder Emily vor mir Anscheint war mein kleiner Tag Traum vorbei. Hallo hörte ich sie sagen und lächelte um mit einem besänftigen „ hey“ antworten. Während ich sie so ansah viel mir etwas auf „ du siehst etwas blass aus ist alles in Ordnung“. Ich richtete mich auf und umfasste mit meinen Händen ihr Gesicht, „ Dir ist bestimmt kalt“. Ihre Wangen waren zumindest nicht sonderlich warm. Ich ließ sie los stand auf, als wäre nichts gewesen. Kurz konzentrierte ich mich auf den Wind um uns. Er drehte sich nun wie eine Art Föhn um uns beide und mit einem Hauch von Feuer den ich hinein blies wurde die Luft warm. Für sie sah es einfach so aus als würde ich in die Luft pusten. In null Komma nichts waren wir beide bis auf die letzte Haarsträhne trocken, „so ist es besser“ sagte ich Führsorglich und sah zu ihr mit einem freundlichen Lächeln. Ich Sah mich um und suchte nach meiner Hose aber wir waren ein ganzes Stück von dem Ort an dem wir eingestiegen waren ins Wasser weg getrieben. Das zweite Kleidungsstück was mir heute schon abhandengekommen war. Ich umfasste die Kette um meinen Hals, solange sie an Ort und Stelle war, war das mit der Hose nur halb so schlimm.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~



you make me feel like i'm home again

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Der Strand   Mo 31 Dez 2012 - 16:05

David war noch eine ganze Zeit nicht anwesend, doch irgendwann vernahm Emily ein leises 'Hey'. Ein Grinsen erschien auf ihren Lippen, es ging ihm doch gut. "Na, wieder wach?" - meinte sie und hörte ihm zu. Sie sah blass aus? Keine Ahnung, immerhin war hier kein Spiegel. Ihr ging es gut, nunja. Etwas kalt vielleicht. "Was? Nein, mir geht's gut." - murmelte Emily und schaute zu, wie sich der Junge wieder aufrichtete. Doch auf einmal umfasste er ihr Gesicht mit seinen Händen. Ihre Wangen wurden ganz warm...und sicherlich rot. Jetzt sagte er das, was sie die ganze Zeit fühlte - Kälte. Allerdings konnte sie ihm nicht antworten, durch die Berührung hat's ihr die Sprache verschlagen, deswegen zuckte sie nur mit den Schultern. David nahm seine Hände zurück und stand auf. Wieso war er überhaupt bewusstlos gewesen? Ihm schien es wirklich klasse zu gehen. Verwundert legte Emily ihren Kopf schief und hob eine Augenbraue skeptisch. Wieder kam Wind auf und erst fand das Mädchen das überhaupt nicht toll, denn Wind brachte noch mehr Kälte mit sich, doch nein. Es war ein warmer Wind, wie ein Föhn. Ein paar Augenblick später waren beide komplett trocken. Wahnsinn. "Ja, da hast du recht." - sagte Emily und beobachtete ihre Umgebung, um sich zu fragen wie sowas gehen konnte. Allerdings waren ihre Haare nun im Eimer und den Haargummi hatte sie auch verloren, vermutlich im Wasser. Seufzend strich sie sich durch die Haare, um wenigstens etwas Form hinein zu bringen. Aber so richtig besser sah es trotzdem nicht aus.
Nach oben Nach unten
Damon Leachman
Divine Essence
avatar


BeitragThema: Re: Der Strand   Di 1 Jan 2013 - 23:33

Etwas unentschlossen sah ich nach links und rechts so ganz sicher war ich mir nicht wohin jetzt. Ich hatte für heute eigentlich nichts groß geplant gehabt und nach dem ich meine Halbe Kleidung verloren hatte wären neue vielleicht gar keine Falsche Entscheidung. Ich schämte mich zwar keines Wegs für meinen Körper aber andere Lebewesen würden es vielleicht als unpassend einordnen oder gar als Pervers. Ich sah zu Emi hinüber. Sie konnte wahrscheinlich ebenfalls etwas zum Anziehen gebrauchen oder zumindest eine Bürste. Ich fuhr mir selbst durch die Haare um zu prüfen ob sie wohl genauso zerzaust waren. Doch sie waren es nicht. Sie waren Perfekt wie immer hatten sie einfach eine Sturm artige Friseur angenommen. Ich lächelte sachte und meinte dann, „ links oder rechts?“. Ich hatte nicht wirklich den Wahnsinn Orientierungssinn, eher im Gegenteil ich verlief mich oft aber das machte Garnichts. Wenn man sich verläuft findet man oft Orte von den man nie gedacht hätte es würde sie geben oder man lernt neue Menschen kennen.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~



you make me feel like i'm home again

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Der Strand   Mi 2 Jan 2013 - 14:08

Jetzt richtete auch Emily sich auf und versuchte sich zu orientieren, was ihr eigentlich immer ganz gut gelang. Sie schaute kurz am Strand entlang und antwortete schließlich David: "Von hier auf jeden Fall nach rechts." - meinte sie und stiefelte einfach los. Sie wusste ungefähr, wo die Klamotten lagen, denn sie erinnerte sich an eine bestimmte Palme in der Nähe und diese sah sie von hier aus. Allerdings wollte sie die ganze Zeit nicht schweigen und überlegte sich vielleicht mehr von dem Unbekannten zu wissen. Der Name war ja gerade mal ein Pfefferkorn in der Suppe. "Und...was machst du den lieben langen Tag? Hast du Hobbies?" - Emily war wirklich neugierig, aber die Zwei hatten gerade einiges miteinander erlebt, also war so eine Frage doch gestattet, nicht wahr? Die Zwei liefen am Strand entlang und die besagte Palme kam immer näher. Schließlich standen sie direkt neben dieser und wieder ließ die Brünette ihren Blick schweifen. "Schau mal...wir haben wirklich ehrliche Mitbewohner." - grinste sie, zeigte mit dem Zeigefinger auf die Klamotten und lief etwas schneller auf ihre Anziehsachen zu. Schnell schlüpfte sie in ihre Shorts und streifte sich das Tanktop über den Kopf. Alles war an Ort und Stelle, super. Auch David's Hose lag noch da, wo er sie gelassen hatte. "Und jetzt?" - fragte sie. Das Mädchen ging davon aus, das er jetzt sein Weg gehen würde und sie ihren, gespannt war sie trotzdem.
Nach oben Nach unten
Damon Leachman
Divine Essence
avatar


BeitragThema: Re: Der Strand   Mi 2 Jan 2013 - 15:38

Ich nickte ihr zu als sie entschied, dass wir nach rechts gehen würden und folgte ihr. Vielleicht würde so mancher Vampir sagen ich sei unvorsichtig, den nicht alle Menschen waren gut aber mal unter uns. Die kleine Emily schien mir nicht wirklich wie eine Brutale Mörderin eher wie ein ahnungsloses Küken. Ich streckte mich auf dem Weg in bisschen und schwieg Großteiles zumindest bis sie mich etwas fragte,“ mhm Hobbys, ja die hab ich“ gab ich zu und überlege zwei Sek. Ehe ich fortfuhr, „ Mode z.b oder Musik“. Als wir an den Sachen ankamen lächelte ich sanft meine Hose an, ein glück…immerhin warst du eine Spezial Anfertigung aus Paris von der Mode Lazal. Ich zock sie an und streichelte über den Jeansstoff,“ jetzt ?“ wiederholte ich ihr letztes Wort, „jetzt bist du dran mir deine Hobbys zu verraten“. Ich musste wieder kurz überlegen, „ obwohl lass mich Raten, Tanzen oder ?“. Ich sah derweil an mir hinunter. Ich konnte mich gar nicht erinnern was mit meinen Schuhen passiert war. Ich spulte den Tag nochmal zurück und fand sie schließlich an den Füßen des Mädchens. Jetzt erinnerte ich mich, dass ihr die Füße schmerzten von den high Heels und ich ihr meine gab. ich sollte damit aufhören meine Sachen zu verleihen. Ich blickte wieder zu Emily um ihr wieder meine Aufmerksamkeit zu widmen.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~



you make me feel like i'm home again

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Der Strand   Mi 2 Jan 2013 - 16:26

Emily war wirklich froh, dass niemand die Klamotten mitgenommen hatte. Das wäre leicht uncool gewesen. Nachdem sie ihre Füße nach vom Sand befreit hatte, schlüpfte sie in ihre Turnschuhe. Schließlich fiel ihr auf, dass David gar keine hatte. "Was ist eigentlich mit deinem Shirt und deinen Schuhen passiert?" - kicherte die Brünette als sie gerade den zweiten Schuh anzog. Fertig. Schließlich ging es um die Hobbies. "Mode und Musik..." - wiederholte sie leicht unnötig und überlegte, was sie davon halten sollte. Musik war immer gut, sie mochte sie schließlich auch. Aber Männer und Mode, schwierig und selten, vor allem weil er gerade so gut wie keine Klamotten trug. "Cool, bist du Model, oder so?" - fragte sie schließlich, denn das Gespräch sollte jetzt noch nicht enden. Dann fragte David sie nach ihren Hobbies, ja...das war ja auch so schwierig zu erkennen. "Ja, Tanzen..." - grinste sie. Das war ja auch eigentlich ihr Haupthobby. Die anderen waren nicht erwähnenswert. "Aber sonst...nichts besonderes." - murmelte sie. Wieso auch? Das Tanzen und die Schule nahmen fast ihr ganzes Zeitpensum ein. Viele weitere Hobbies hätte sie gar nicht haben können. Etwas unsicher, weil sie nicht wusste, was sie sagen sollte, schaute Emily sich um. Immerhin hatte er sich noch nicht von ihr verabschiedet, was sie aber bald vermutete. "Und was machst du heute noch so?" - fragte sie deswegen einfach gerade aus...und merkte erst zu spät, dass das irgendwie doof klang.
Nach oben Nach unten
Damon Leachman
Divine Essence
avatar


BeitragThema: Re: Der Strand   Do 3 Jan 2013 - 10:03

„Das ist eine lange Geschichte“ meinte ich nur zu dem Thema Oberteil und Schuhe. Als sich mich dann fragte ob ich ein Model sei schmunzelte ich und sah kurz nach unten dann wieder zu ihr, „ ja könnte man sagen“. Innerlich fügte ich noch hinzu und ich werde immer wieder neu entdeckt, seit mehr als 300 Jahren. So war es nämlich. Die erste Frau die mich als Model einstellte war schließlich meine Mutter und das mit gerade Mal 10 für ihre Kinder Mode und so lief das eben bis jetzt. Es machte mir Spaß und ich war unter Leuten die mein Interesse teilten. Das Modeln war etwas worauf ich wirklich stolz war denn ich konnte es schon bevor ich ein Vampir wurde. Ich wurde nicht genommen weil ich ein Vampir von makelloser Schönheit war, nein sondern weil ich ein Mensch mit makelloser Schönheit war und das war eben doch etwas Besonderes. Ich überlegte noch genauer und es bildeten sich kleine Denkfalten auf meiner Stirn. Wenn ich ganz genau darüber nachdachte viel mir als kleiner Junge schon immer alles leichter als den anderen. Jetzt wurde mein Gesicht wieder entspannter. Denn ich war zu dem Entschluss gekommen das, dass Vampir da sein wohl Schicksal für mich war. Für einen Menschen war ich wahrscheinlich dann doch zu unnormal, zu begabt. Ich hörte erst wieder zu als Emily das mit dem Tanzen bestätigte. Tanzen konnte ich eigentlich auch zwar nicht so verrückt aber die ganzen klassischen Dinger konnte ich in und aus wenig. Als sie mich fragte was ich nun noch tun würde zuckte ich mit den Schultern, „ ich gehe dahin wohin der Wind mich trägt“ erklärte ich und schloss die Augen streckte mein Gesicht dem Wind entgegen und er Tanzte mir erfreut durchs Haar. Es war wie als würde er mein Namen singen und ich merkte wie aufgewühlt er wurde. Ich lachte leicht und Öffnete die Augen wieder, um das Mädchen vor mir anzusehen, “Und du ?-…. Wirst du dich Jetzt verabschieden?“ Fragte Ich einfach da es sich ziemlich nach einem Ciao angehört hatte oder wie wir in France sagen würden au revoir.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~



you make me feel like i'm home again

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Der Strand   Fr 4 Jan 2013 - 17:02

Emily grinste einfach nur, sie hatte keine Vorstellungen wie er seine Klamotten verlieren konnte...oder generell. Wie verlor man Oberteil und T-Shirt? Die Vorstellung war zu komisch, weswegen sie sich echt das Lachen verkneifen musste, es kleines Kichern konnte sie dann doch nicht unterdrücken.
"Okay, Modeln ist cool!" - sagte ich schließlich. Immerhin sah David auch aus wie ein Model. Vollkommen eben. Immer noch hatte das Mädchen ein Grinsen auf den Lippen, aber er hingegen wirkte dezent nachdenklich. Emily beobachtete ihn nur, während er seinen Gedanken nach hing. Nein, sie wollte ihn nicht stören. Währenddessen versuchte sie ihre Haare immer wieder mit ihren Finger zu kämmen. Irgendwann lösten sich die Knötchen. Doch irgendwann entspannten sich David's Gesichtszüge. "Na, wie anwesend?" - grinste Emily und boxte ihn sachte gegen die Schulter. Es sah schon lustig aus, wie er seine Stirn in Falten legte und vollkommen abwesend war. Sie liefen währenddessen in Richtung Promenade. Langsam wurde es echt windig und eigentlich hatte sie genug Zeit am Strand verbracht. Immerhin.
"Ähm, nö. Hatte ich eigentlich nicht vor, es sei denn du willst das jetzt tun." - grinste Emily neckisch. "Also ich...habe nichts vor. Den ganzen Tag eigentlich nicht." - sagte sie und zuckte mit den Schultern. Das war sogar die Wahrheit. An dem heutigen Tag hatte das Mädchen nichts geplant, absolut nichts!
Nach oben Nach unten
Damon Leachman
Divine Essence
avatar


BeitragThema: Re: Der Strand   Fr 4 Jan 2013 - 18:24

Ich folgte ihr einfach mal weil ich im Grundgenommen denselben weg wie sie hatte. Ich musste zumindest zum nächsten Stand gehen und nach Schuhen oder Sandalen irgendetwas für meine Füße suchen. Dass mein Oberkörper nicht bedeckt war störte mich da weniger. Ich hielt Ausschau ob an der Promenade irgendwo ein Laden zu sehen war der, derartiges anbot. Eigentlich hielt ich ja nicht viel von Massenproduktion Kleidung aber jetzt war das wohl die einzige Lösung. Obwohl ich auch noch mal nach Hause gehen konnte. Ich überlegte solange bis ich den Kopf schüttelte und zu Emily sah. „Ich Eigentlich auch nicht, nur muss ich jetzt wohl erst mal neue Schuhe und ein Oberteil suchen“. Nach Hause gehen hatte ich bereits ausgeschlossen, wieso? ganz einfach weil ich keine Lust hatte. Auf dem Weg Richtung City sah ich am Weges Rand eine kleine weiße Blume liegen. Ich bückte mich runter, 7um sie aufzunehmen und lächelte sie an. „sieh mal“ sagte ich und drehte mich ihr zu Bevor sie etwas tun konnte steckte die Blüte auch schon in ihren Haaren, an ihrem rechten Ohr. Ich lächelte vergnügt, strich über das Dunkle Haar und ging einfach weiter.
Dieser Tag gefiel mir mittlerweile richtig gut auch wenn er etwas zu Sonnig für meinen Geschmack war.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~



you make me feel like i'm home again

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Der Strand   Fr 4 Jan 2013 - 19:28

Immer noch liefen die Zwei der Stadt entgegen. "Okay, öhm. Und wo gedenkst du zu suchen? Willst du so in die Innenstadt, in die Fußgängerzone?" - fragte sie. Nur mit einer Hose bekleidet würde er dort sicherlich auffallen, aber es war ja auch seine Entscheidung. Vielleicht wollte er auch nach Hause, um sich neue Kleidung zu holen, wer weiß. Emily hatte sich entschlossen ihm einfach zu folgen und wenn sie ihn nervte, würde er ihr das hoffentlich sagen. Aber sie hatte keine Lust den Tag schon wieder alleine zu verbringen. Umso glücklicher war sie über eine Begleitung, und dann noch solch eine reizende...
Immer noch liefen David und Emily der Stadt entgegen und auf einmal sollte sie schauen. Sie bemerkte das einen Augenblick später und war schon ein Schritt voraus, als sie sich umdrehte. Der Junge kam ihr auf einmal deutlich nah und...steckte ihr eine Blume ins Haar, über welche er danach strich. Emily schaute verlegen nach links unten, so wie sie es immer tat. "Oh, danke. Wie hübsch!" - sagte sie schließlich und berührte kurz das Blümchen, welches wirklich hinter ihrem rechten Ohr steckte. Dann lief sie wieder mit David mit. Doch auf einmal fiel ihr ein kleiner Laden ins Sichtfeld. "Schau mal, da ist ein Laden. Also entweder du kleidest dich noch hier ein...oder läufst halbnackt durch ganz San Francisco." - sie hatte damit kein Problem, deswegen schaute sie David nur grinsend an und wartete auf seine Antwort.
Nach oben Nach unten
Damon Leachman
Divine Essence
avatar


BeitragThema: Re: Der Strand   Mo 7 Jan 2013 - 9:56

Ich musterte den klein laden auf den mich Emily aufmerksam gemacht hatte und nickte leicht, „vielleicht sollten wir mal rein gehen“ schlug ich vor und tat dies dann auch. Den Laden betreten sah ich mich Neugierig um nahm ein paar coole T-shirts in die Hand, fühlte ihren Stoff und lass was ihre Aufschriften. Es war einer von diesen ganz normalen Mode Läden wo man eben Maßen Produkte kaufen konnte. Bei dem Gedanken wurde mir etwas komisch im Bauch denn so was mochte ich eigentlich noch nie auf meiner Haut. Das war etwas eitel das wusste ich selber aber jeder hatte eben etwas auf das er nicht verzichten konnte und bei mir waren es Marken oder Einzelprodukte. Ich ging im Laden herum schnappte mir ein paar Sachen, entdeckte sogar etwas von Armani und war einiger Maßen zufrieden mit dem Ergebnis. Ich hatte meine Haare nun unter einer Grauen, Mütze versteckt am Körper trug ich ein weißes T-Shirt und darüber ein grünes Hemd von Armani. Meine Hose hatte ich anbehalten und an meine Füße hatte ich einfach Sportschuhe gezogen die etwa dieselben Farben hatten wie die neue Kleidung. An der Kasse kassierte ich das ganze schnell ab und ging dann wieder zu Emily, „ und wie siehts aus?“ fragte ich und zwinkerte sie an.

Spoiler:
 

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~



you make me feel like i'm home again

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Der Strand   Mi 9 Jan 2013 - 19:53

"Na dann, los geht's" - meinte Emily und grinste nur verlegen, während die Zwei den Laden betraten. Für die Brünette sah hier alles extrem teuer aus, aber naja. Ihr Vater hatte das Geld. Seufzend lief sie durch den Laden, schaute sich in jeder Ecke um. Kurze Zeit gingen David und sie getrennte Wege. Naja, wenn er hier nichts findet, dann weiß ich auch nicht... Emily konnte ja nicht wissen, dass er so anspruchsvoll war und daran dachte sie auch gar keinen Moment. Sie schaute sich in der Kleiderabteilung um und fand ein schönes Cocktailkleid - rosé und rückenfrei. Interessiert strich sie über den Spitzenstoff und überlegte sich wirklich später noch einmal vorbei zu kommen. Sie hatte gar nicht gemerkt, wie die Zeit verging. Inzwischen war sie in der Accessoires-Abteilung angekommen und schaute sich einige Ketten an und dann, dann kam David wieder. Komplett angezogen. Sie drehte sich um, ohne bestimmte Erwartungen. Doch als sie ihn sah, klappte automatisch ihre Kinnlade herunter. Sie kratzte sich sprachlos am Kopf und überlegte...was sie sagen sollte. Mit den Klamotten sah er sogar besser aus als ohne und das hatte sie eigentlich kaum für möglich gehalten. "Wow, das sieht Wahnsinn aus. Steht dir echt super. Aber du als Model kannst vermutlich auch einen Kartoffelsack in Szene setzen." - sagte sie, gefolgt von einem fröhlichen Lachen. Schließlich verließen sie den kleinen Laden wieder. "Und jetzt?"
Nach oben Nach unten
Damon Leachman
Divine Essence
avatar


BeitragThema: Re: Der Strand   Fr 11 Jan 2013 - 11:00

Ich lächelte fröhlich als sie meinte, dass ich gut aussehen würde. Das hört sich wahrscheinlich komisch an aber so was hörte ich nicht oft weil die meisten das für selbstverständlich sahen. Es von jemandem zuhören war ein viel schöneres Gefühl als es selbst zu wissen. Ich folgte ihr aus dem laden und atmete draußen erst mal die frische Luft ein und lies den Wind mich umspielen, „ wie wärs mit dem Park in der Stadt, ich lad dich auf ein Eis ein wenn du Eis magst?“ verkündete ich meine Idee mit einem charmanten Lächeln auf den Lippen und beugte mich zu ihr vor, „na ?“hackte ich noch mal nach und wartete auf ihre Antwort.

Edit.

Während ich auf ihre Antwort wartete zerrte der Wind plötzlich an mir und ich drehte mein Kopf in seine Richtung, was ist los ? fragte ich bis ich sie auch spürte eine mächtige Präsenz. Meine Augen wurden weit. War es die Person auf die ich mich Jahre lang vorbereite hatte. Die frau die ich unter allen Umständen toten wollte?. Ich sah Emily an und dann wieder in die Richtung der Aura, „…tut mir leid Emily..es war schön dich kenne zu lernen aber „ ich biss die Zähne zusammen und verschwand dann einfach. Ja ok der Abgang war wirklich nicht mein still eigentlich hätte ich ihr ein Taxi rufen sollen oder so etwas aber ich wollte mir diese Chance nicht entgehen lassen.

Go To : Die Klippen

( sry hat etwa szulange gedauert hier und ne pp hab ich au nicht bekommen)

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~



you make me feel like i'm home again

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
Amanda Darwin

avatar


BeitragThema: Re: Der Strand   Mo 8 Apr 2013 - 16:46

cf: Wohnsitz von Amanda Darwin - Badezimmer

Ich kam gerade an und strich mir ein paar Strähnen meines dunklen Haares aus der Stirn, die mir eine Brise vom Ozean ins Gesicht geweht hatte, und ließ meinen forschenden Blick auf's Meer hinaus schweifen. Wobei ich mir dann auch meine Schuhe ausgezogen hatte und mit den Füßen etwas ins Wasser ging. Als auf mich eine große Welle zurollte, hätte ich zur Seite springen können, aber ich blieb stehen, mit geschlossenen Augen. Meine Füße versanken im Sand, dann spürte ich den heftigen Sog, als die Welle zurück ins Meer schwappte. Langsam machte ich meine Augen wieder auf und sah mich kurz um, am Strand war immer noch niemand zu sehen.




Zuletzt von Amanda Darwin am Mo 8 Apr 2013 - 21:41 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Damon Leachman
Divine Essence
avatar


BeitragThema: Re: Der Strand   Mo 8 Apr 2013 - 21:31

Cf: Timeless bar

Die Sonne war bereits schon wieder hell am leuchten und erwärmte die Erde. Ich war erst gestern hier gewesen und hatte das Mädchen gerötet gleich darauf hatte ich Emiliy kennen gelernt die ich wahrscheinlich nicht wieder sehen würde. Ich ging ein stück den weg am Strand entlang bis ich am Ufer des Meeres ein Mädchen stehen sehen konnte. Sie schien das Wetter zu genießen und ein Blick auf die Uhr verirrt mir das sie entweder älter war als sie aussah oder die Schule schwänzte. Ich lächelte entspannt und lies mich von dem aufkommenden Wind einfach zu ihr hinüber tragen. 4 Schritte hinter ihr landete ich dann und sagte, „Schön hier um die Uhrzeit oder?“. Natürlich hielt ich genug abstand damit sie keinen schrei Anfall bekommen würde und selbst wenn ich würde sie einfach mit dem Vampirblick beruhigen.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~



you make me feel like i'm home again

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
Amanda Darwin

avatar


BeitragThema: Re: Der Strand   Mo 8 Apr 2013 - 21:55

Als ich noch eine Weile auf's Meer hinaus schaute, hörte ich plötzlich hinter mir jemanden was sagen, wobei ich mich erschrocken hatte und meine Schuhe ausversehen ins Wasser fallen ließ. Ich hatte mich sofort umgedreht ''Oh ähm.. jaa'' meinte ich und lächelte einwenig. Woher kam der plötzlich her, eben war doch noch keiner hier.. Erst dann fiel mir auf, dass ich meine Schuhe ins Wasser fallen lassen hatte. ''Oh verdammt..'' fluchte ich leise und suchte nach meinen Schuhe. Wie peinlich dachte ich mir nur und sah wieder zu dem fremden, wobei ich dann meine Schuhe auch wieder gefunden hatte, welche nun nass waren ''Na toll..'' seufzte ich leise. ''Ich tollpatsch..'' fügte ich noch hinzu und strich mir dabei lächelnd eine Haarsträhne hintes Ohr.
Nach oben Nach unten
Damon Leachman
Divine Essence
avatar


BeitragThema: Re: Der Strand   Mo 8 Apr 2013 - 22:10

Sie reagierte ein wenig heftiger als ich es vermutet hatte, den sie ließ ihre Schuhe einfach ins Wasser Plumpsen. Ich schmunzelte ein wenig weil es niedlich war wie sie fluchte und nach ihren Schuhen suchte und sich dann wieder mir zuwandte. Ich lächelte sie erst einmal nur an und meinte dann aufmunternd, „ Sie sind bestimmt in wenigen Minuten Trocken so stark wie der Wind hier weht“. Natürlich wehte er hier nur so weil ich es wollte und gerade wollte ich das ihre Schuhe trocken wurden immerhin war es meine Schuld, dass sie nun Nase waren. Ich sollte mich wahrscheinlich nicht mehr so von hinten an die Menschen anschleichen, auch wenn ihre Reaktionen erfrischend waren. Ich sah die Schuhe an, „ tut mir leid ich wollte dich nicht erschrecken“ entschuldigte ich mich und streckte ihr mit einem freundlichen Lippen auf den Lächeln die Hand hin, „ Damon Leachman und mit wem hab ich das Vergnügen ?“. Gut diese Art Vorstellung war etwas altmodisch aber man musste ja nicht alles so machen wie andere.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~



you make me feel like i'm home again

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
Amanda Darwin

avatar


BeitragThema: Re: Der Strand   Mo 8 Apr 2013 - 22:26

''Hoffe ich doch'' meinte ich lächelnd und ging mit den Füßen aus dem Wasser raus,
während er sich kurz entschuldigt hatte.. ''Ach schon ok..'' sagte ich und drehte mich zu ihm wobei ich noch etwas lächelte. ''Amanda Darwin'' stellte ich mich vor nach dem er es tat und streckte ihm ebenfalls meine Hand entgegen, wobei ich indem seine Augen sah, welche mich faszinierten, schließlich liebte ich auch Braune Augen und diese waren Braun.
Nach oben Nach unten
Damon Leachman
Divine Essence
avatar


BeitragThema: Re: Der Strand   Di 9 Apr 2013 - 11:34

Ihre Name war wirklich schön und bestimmt gab es in zu dieser Zeit nicht mehr allzu oft. Ich sah mich kurz um ehe ich mein Blick wieder auf ihre Augen richtete.
Ich musterte diese und lächelte dann zaghaft. Ihre Haare umspielten leicht ihr Gesicht und tanzten im Wind auf und ab, „erwartest du jemanden?“ fragte ich schließlich und fuhr schob meine Hände in meine Hosentaschen.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~



you make me feel like i'm home again

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
Amanda Darwin

avatar


BeitragThema: Re: Der Strand   Di 9 Apr 2013 - 15:03

Mir gefiel seine Art sofort. Er schien locker, offen und freundlich zu sein.
Ich verschränkte meine Arme nachdem ich mir wieder eine Strähne aus dem Gesicht strich. ''Ähm nein..'' meinte ich als dieser mich gefragt hatte ob ich jemanden erwarten würde und lächelte einwenig. 'Und du.. bist du neu hier..?'' hatte ich ihn gefragt ''..habe dich hier nämlich noch nie gesehen'' fügte ich hinzu. Wobei ich meinen Blick von ihm abwandte und wieder kurz auf's Meer hinaus schaute.
Nach oben Nach unten
Damon Leachman
Divine Essence
avatar


BeitragThema: Re: Der Strand   Di 9 Apr 2013 - 21:26

Die Frage ob ich neu war fand ich irgendwie putzig, immerhin war ich alles andere als neu, „ San Franzisco ist groß.. „ entgegnete ich und sah in dieselbe Richtung wie sie als sie ihren Blick abwandte. Ich fuhr mir gelassen durch meine braunen Haare und lies die Hand dann wieder in die Hosentasche rutschen,“..aber eigentlich bin ich sehr oft hier aber eine große Stadt hat eben auch ein großen Strand“ bemerkte ich und lächelte wieder. Ich sah sie wieder an und musterte die zierliche Gestallt vor mir noch einmal genau. Sie duftete sehr süßlich was mir verriet das ihr Blut wahrscheinlich genauso süß schmecken musste, doch ich zügelte mich. Ich wollte niemanden verletzen aber ab und zu passierte es eben doch dagegen konnte man nichts tun. „Keine Schule?“ fragte ich sie jetzt und legte den Kopf leicht nach rechts.


(out: Sry das so selten was kommt bin gerade etwas krank )

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~



you make me feel like i'm home again

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
Amanda Darwin

avatar


BeitragThema: Re: Der Strand   Di 9 Apr 2013 - 21:58

''Stimmt.. hast recht..'' stimmte ich ihm zu als er gesagt hatte San Francisco ist groß und sah dann auch wieder zu ihm, wobei er mit der Hand gelassen durch sein Haar fuhr. Er war verdammt hübsch, er hatte irgendwas an sich, was mir so ziemlich gefallen hatte. Als er mich wieder angestarrt hatte sah ich mal wieder indem seine Augen und schüttelte den Kopf, wobei er mich gefragt hatte ob ich keine Schule hätte. ''Nein die Woche haben wir noch frei..'' meinte ich lächelnd. ''Gehst du etwa nicht mehr zur Schule?'' fragte ich ihn dann.

(out: oje ..schon okay ^^ und Gute Besserung:)..)
Nach oben Nach unten
Damon Leachman
Divine Essence
avatar


BeitragThema: Re: Der Strand   Mi 10 Apr 2013 - 10:21

Ich lachte leicht, „Nein schon lange nicht mehr“ gab ich zu und sah zum Himmel hoch.
Ich ließ den Wind ein wenig ruhiger werden und dann wieder etwas schneller. Ich liebte es ihn um mich zu spüren das gab einem das Gefühl von Leichtigkeit. Ich sah wieder Amanda an. Ich mochte offene Menschen und sie war ziemlich offen sonst würde sie wohl kaum mit einem Fremden Mann am Strand reden. Ich schmunzelte sie an und beschloss ihr auf keinen Fall etwas zutun dafür war sie mir zu sympathisch.
Wobei ich das auch bei dem Letzten Mädchen gedacht hatte was ich hier ausversehen umgebracht hatte und es war nun auch nicht so das ich keinen Durst hatte, im Gegenteil.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~



you make me feel like i'm home again

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
Amanda Darwin

avatar


BeitragThema: Re: Der Strand   Mi 10 Apr 2013 - 13:14

Meine Schuhe waren noch etwas nass.. wie konnte ich sie nur ins Wasser fallen lassen, ich Dödel dachte ich mir und sah dabei kurz zu meinen Schuhen und dann wieder zu Damon. ''Aso okay ..und was machst du dann jetzt also?'' hatte ich ihn gefragt und lächelte kurz, ich folgte seinem Blick und sah ebenfalls zum Himmel hoch, wobei ich eine einsame Möwe landeinwärts fliegen sah. Bis dann wirbelndes Wasser machtvoll meine Beine erfasste und ich kurz zusammen zuckte, meine Schuhe ließ ich diesmal dabei zum Glück nicht fallen, den langsam wurden sie auch wieder etwas trockener.
Nach oben Nach unten
Damon Leachman
Divine Essence
avatar


BeitragThema: Re: Der Strand   Mi 10 Apr 2013 - 17:42

Sie fragte mich was ich dann machen würde und ich lächelte ein wenig, “ Ich Model für verschiedene Modelabel“ erklärte ich. Mein klein Neben Job ließ ich mal unerwähnt. Ich sah zur Seite, Weit und breit keine Menschen Seele schon verrückt das sie keine Angst hatte aber irgendwie hatten die Damen das nie wenn sie alleine auf mich trafen. Für einen Vampir sah ich wahrscheinlich einfach zu nett aus und eventuell verhielt ich mich auch viel zu freundlich. Mein rechter Mundwinkel etwas angehoben sah ich wieder zu ihr runter, „Hätte die junge Dame Lust mit mir was trinken zu gehen?“ fragte ich sie weil ich eigentlich für diesen Tag noch nichts geplant hatte.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~



you make me feel like i'm home again

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Der Strand   

Nach oben Nach unten
 
Der Strand
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 20Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 11 ... 20  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Der strand
» Der Strand
» die Hierachie
» Strand ein Stück weit vom Hafen entfernt
» Der Strand

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Nobodys Safe in the World :: InGame :: Außerhalb der Stadt :: Strand und Meer-
Gehe zu: