StartseiteAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Die neuesten Themen
» Freunde sind wie eine zweite Familie
Mo 18 Sep 2017 - 19:07 von Kendra Wayland

» Der Hafen
So 17 Sep 2017 - 17:45 von Briana Adams

» Abwesenheiten und Steckbriefverlängerung
Di 12 Sep 2017 - 2:01 von Andy Lehmann

» Chosen to Reign
Sa 2 Sep 2017 - 14:49 von Gast

» Die Strandbar
Sa 2 Sep 2017 - 11:41 von Lilith Dallas

» Kristis Zimmer
Sa 2 Sep 2017 - 11:20 von Kristina Havering

» sleep talking
Sa 26 Aug 2017 - 21:05 von Gast

» Vampir Diaries A New Chance
Sa 19 Aug 2017 - 22:12 von Gast

» Forgotten Destiny
Mi 16 Aug 2017 - 21:48 von Gast

September 2017
MoDiMiDoFrSaSo
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930 
KalenderKalender
Statistik
Wir haben 78 eingetragene Mitglieder
Der neueste Nutzer ist Alma Valdez.

Unsere Mitglieder haben insgesamt 15935 Beiträge geschrieben zu 888 Themen

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellenAustausch | 
 

 Va Fail, Elaine

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Wilde Jagd
Gast



BeitragThema: Va Fail, Elaine   So 16 Jul 2017 - 11:41


Ein harscher Wind weht den Hexern entgegen. Es heißt, dass sich einige von ihnen Söldnerheeren angeschlossen haben und immer unheimlicher werden die Gerüchte über die Hexer.
Ebenso wie der Unmut gegen die Anderlinge wieder aufflammt, tut er es gegenüber den Monsterjägern. Während die Anderlinge sich entweder in die Dienste des Königs von Kaedwen ergeben, oder erbitterten Widerstand leisten, bleiben die Hexer neutral – vorerst.
Ein Auftrag wird ihnen inzwischen ebenso häufig mit einem Anschlag auf ihr Leben vergolten wie mit dem versprochenen Gold. Sind sie wirklich bereit, diesen Preis für ihre Neutralität zu zahlen, oder werden sie sich wehren? Ist das Schlimmste wirklich noch abzuwenden? Oder treibt der Verrat des Hexerkodex durch die Katzenschule den letzten Nagel in den Sarg der Zunft der Monsterschlächter?

Vor drei Jahren...
... wurde Heldron Maeve posthum aus den Reihen der Magier verbannt. Er wagte das Undenkbare und zwang einen Dämon in den Körper eines gefangengenommenen Hexers der Katzenschule - hinter den schützenden Mauern Ban Ards, direkt unter den wachsamen Augen der dortigen Lehrer und des Rektors.
Es grenzt an ein Wunder, dass der besessene Hexer lediglich Heldron selbst tötete und nicht auch die Schule dem Erdboden gleich machte. Durch ganz Kaedwen zog er eine Spur der Verwüstung, bis die Hexer der Wolfsschule sich zu einem Jagdtrupp zusammen schlossen und ihn ausschalteten.
Die Beteiligung der Magier an dem Desaster, konnte unter den Tisch gekehrt werden. Und doch sind sie den Monsterjägern zu Dank verpflichtet.
Das Stillschweigen der Hexer sorgt noch dafür, dass der Rat der Magier eine schützende Hand über diese Zunft hält.
Es gibt jedoch auch Zauberer, die anderer Meinung sind. Einige von ihnen wollen die Experimente Maeves weiter führen, andere sind der Ansicht, man solle die Mutanten los werden, bevor erneut etwas Derartiges geschehen kann.

Die Lage in Kaedwen...
... ist einigermaßen entspannt. Während seine Nachbarländer sich noch von den Auswirkungen des letzten Ausbruchs der Catriona Pest erhohlen, wittert König Severin zwar bereits Kriegspläne, es leibt jedoch ruhig.
Lediglich die Anstrengungen des Königs, seine Armee zu vergrößern, geben Aufschluss über seinen paranoiden Gemütszustand. Dank des durch den Katzenschulen Hexer verbreiteten Schrecken weiß Severin nun, wie mächtig die Hexer im Falle eines Krieges auf einer der kämpfenden Seiten sein könnten.
Dem Herrscher Kaedwens ist klar, dass sie, sollten sie nicht für ihn sein, gegen ihn sein müssen. Und Feinde im eigenen Land, könnte er nicht dulden. Während er den Anderlingen also Privilegien verspricht, sollten sie sich in die Reihen seines Militärs einfügen, scheinen Verhandlungen mit den Hexern bisher zu scheitern.
Und welcher Krieg ist es, auf den der König sich vorbereitet? Wo doch gegenwärtig nicht einmal Nilfgard mit den Säbeln rasselt.

    Shortfacts
    [x.] Zentraler Handungsspielort ist Keadwen im Jahr 1201. (Ca. 70 Jahre vor Beginn des Buches "Erbe der Elfen" & ca. 100 Jahre vor Beginn des ersten Witcher-Computerspiels).
    [x.] König Severin will die Hexer auf seiner Seite wissen.
    [x.] Der Rat der Magier setzt alles daran, die Beteiligung eines Zauberers in der Manipulation des Hexers, der vor drei Jahren Kaedwen verwüstete, zu vertuschen.
    [x.] Hexer der Katzenschule lassen sich als Söldner anwerben, andere fliehen zur Wolfsschule.
    [x.] Das Misstrauen der Allgemeinheit gegenüber Anderlingen beginnt nun auch die Hexer endgültig einzuschließen.
    [x.] "Hexeraufträge" als Plot verkleidet, die sich wahrnehmen und enträtseln lassen. Oder mit deren Konsequenzen gerechnet werden muss - denn jeder Handlung folgt eine Reaktion.
    [x.] Einwirken des Schicksals auf das Spielgeschehen.
    [x.] MPL 1.000 Zeichen // Szenentrennung // Fantasy

Va Fail, Elaine - No Place like Home
Nach oben Nach unten
 
Va Fail, Elaine
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum antworten
Nobodys Safe in the World :: Partnerarea :: Verhandlungen :: Bestätigungen-
Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellenGehe zu: