StartseiteAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Neueste Themen
» Küche
So 26 Nov 2017 - 0:22 von Alexandra Chaunt

» Neuigkeiten
Fr 24 Nov 2017 - 14:13 von Olivia Chaunt

» Walking Dead Forum 'The World has changed'
Fr 20 Okt 2017 - 13:35 von Gast

» Freunde sind wie eine zweite Familie
Mo 18 Sep 2017 - 19:07 von Kendra Wayland

» Der Hafen
So 17 Sep 2017 - 17:45 von Briana Adams

» Abwesenheiten und Steckbriefverlängerung
Di 12 Sep 2017 - 2:01 von Andy Lehmann

» Alma María Valdez
Sa 2 Sep 2017 - 20:19 von Alma Valdez

» Chosen to Reign
Sa 2 Sep 2017 - 14:49 von Gast

» Die Strandbar
Sa 2 Sep 2017 - 11:41 von Lilith Dallas


Teilen | 
 

 I've heard the word 'fear'

Nach unten 
AutorNachricht
Alison Caviness
Amnesia
avatar


BeitragThema: I've heard the word 'fear'   Sa 17 Dez 2016 - 23:48

Wir suchen dich, Jace Wayland!
Ein wasserstoffblonder Mann mit finsterem Blick und eisig blauen Augen. Oh, natürlich! Er ist naturblond, tut mir leid.
Wenn Jace eines ist, dann sarkastisch. Er hat für jede nur erdenkliche Situation einen blöden Spruch parat. Und er lässt sich nicht davon abhalten sie los zu werden. Aber das war auch alles an Emotionen die er zu zeigen pflegt. Denn wenn Jace eines ist, dann ein wandelndes Mysterium. Man nennt ihn einen Shadowhunter. Er jagt aus Spaß übernatürliche Wesen, zu miest Vampire. Denn eigentlich ist er ein Hexenmeister. Und nicht nur einer, sondern ein Mitglied des Dallas Circles. Er sieht meist recht mürrisch drein, aber wenn man ihn genauer kennt weiß man.. naja, dass er meist sehr mürrisch ist. Aber wenn er eines ist, dann ein guter Bruder. Er macht sich immer tierisch Sorgen um seine kleine Schwester Kendra. Was er natürlich nie sagen oder zeigen würde. Aber er würde für sie durch die Hölle gehen und zurück. Einen Gefallen kann man von ihm nicht erwarten, genauso wenig wie Gnade. Jace ist ein sehr ruhiger Mensch. Er redet nicht viel und gibt nicht viel von sich Preis. Denn von seinem Vater - ein herzloser Verrückter - hat er gelernt, dass Emotionen nur Ablenkungen und Schwächen sind. Und dass er nicht schwach sein darf.
# Jace ist ein Hexenmeister und Vampirhunter. Er ist 600 Jahre alt und Mitglied des Dallas Circles. Der Charakter wurde bereits gespielt, deshalb steht neben Kendras Steckbrief auch der frühere Steckbrief für Infos und Inspiration zur Verfügung.
Bestimmt fragt ihr euch, warum ausgerechnet ein Vampir einen Hexenmeister und Hunter sucht? Das wüsste ich auch gerne. Aber Jace und ich haben eine Vorgeschichte. Wir trafen uns im Wald. Nicht romantisch, denn er wollte mir die Kehle aufschlitzen und ausbluten lassen. Wie auch immer, irgendwie konnte ich ihn überreden mich zu verschonen. Wohl weil ich seine Runen sehen konnte, ein Merkmal das nur Dallas Mitglieder besitzen. Neugierig wie Jace ist wollte er wissen wie das möglich war. Nur blöd, dass ich eine Vampirin bin die keinerlei Erinnerungen an ihre Vergangenheit hat. Er tat mir einen Gefallen und löste durch Magie die Blockade in meinen Erinnerungen. Es stellte sich heraus, dass auch ich einst eine Dallas Hexe war. Wir wurden jedoch von Vampiren angegriffen. Dabei starb meine ganze Familie und ich wurde zum Vampiren. Aus Sicherheitsgründen nahmen mir die Dallas Hexer die Erinnerungen und setzten mich aus. Nachdem ich - und auch Jace - wussten, wer ich wirklich war trennten sich unsere Wege. Und dennoch schwirrt der blonde Hexenmeister in meinem Kopf herum. Etwas an ihm zieht mich an. Und auch ich scheine ihn regelmäßig den Kopf zu verdrehen.
# Zwischen den beiden ist ein Pairing geplant, mit vielen Höhen und Tiefen.
Kendra war schon immer ein liebes, freundliches und lebensfrohes Mädchen gewesen. Neben der Zauberei liebte sie ihren Bruder abgöttisch. Sie brauchte nichts weiter als die Aufmerksamkeit ihres großen Bruders Jace. Und dieser schenkte ihr alles, was er hatte. So sorgte er mit größter Mühe dafür, dass sie nicht mitbekam wie gewalttätig und grausam ihr Vater war. Nach dem Zusammenbruch des Circles schnappte er sich seinen kleinen Engel und floh. Es verging kein Tag, keine Sekunde in der er nicht ein Auge auf ihr hatte. Sie war sein ein und alles und er ihr Fels in der Brandung. Wo er aufbrausend und unbedacht war, war sie optimistisch und wie Balsam für seine verletzte Seele. Sie kannte ihn besser, als er sie kannte. Und doch musste irgendwann der Tag kommen, an welchem er sich eines eingestehen musste: Seine kleine Schwester musste die Flügel ausbreiten und die Welt auf eigene Faust erkunden. Schweren Herzens ließ er sie gehen und Kendra verließ ihn. Es vergingen gut 100 Jahre bis Kendra ihren Bruder in San Francisco wieder fand. Sie selbst hatte gute Freunde gefunden, welche für sie wie eine zweite Familie waren. Nun muss sie dafür sorgen, dass sich Jace gut mit ihnen verstand.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

"The only thing that comes for sure is death"




Outfit
Nach oben Nach unten
 
I've heard the word 'fear'
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» The Clans and the Forest of Fear
» Heard Star [Meister] + Ryuk [Waffe]
» Zusammenhängende Wörter
» Love and hate,Past and Future,Hope and Fear...
» Fight The Dead, Fear The Living [2er RPG, FSK 18]

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Nobodys Safe in the World :: Charakterarea :: Wanted & Unwanted :: Gesuche :: männlich-
Gehe zu: