StartseiteAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Neueste Themen
» Küche
So 26 Nov 2017 - 0:22 von Alexandra Chaunt

» Neuigkeiten
Fr 24 Nov 2017 - 14:13 von Olivia Chaunt

» Walking Dead Forum 'The World has changed'
Fr 20 Okt 2017 - 13:35 von Gast

» Freunde sind wie eine zweite Familie
Mo 18 Sep 2017 - 19:07 von Kendra Wayland

» Der Hafen
So 17 Sep 2017 - 17:45 von Briana Adams

» Abwesenheiten und Steckbriefverlängerung
Di 12 Sep 2017 - 2:01 von Andy Lehmann

» Alma María Valdez
Sa 2 Sep 2017 - 20:19 von Alma Valdez

» Chosen to Reign
Sa 2 Sep 2017 - 14:49 von Gast

» Die Strandbar
Sa 2 Sep 2017 - 11:41 von Lilith Dallas


Teilen | 
 

 Das Wohnzimmer

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
Mary Caesar

avatar


BeitragThema: Re: Das Wohnzimmer   Sa 28 Mai 2016 - 15:11

Mary schüttelte nur den Kopf als Dale sprach. Er schien ihr einfach nicht glauben zu wollen. Dennoch war es ein komiscjes Gefühl zu hören dass er dich, in gewisser Weise, sorgen um sie machte. " Wo willst du denn jetzt hin?" fragte sie nachdem er zu Ende gemotzt hatte doch verschwand er ohne ein weiteres Wort zu verlieren. Sie sah ihm nach bis sie hörte wie die Tür ins Schloss fiel und seufzte. " Früher oder später wird er es verstehen" hoffe ich zumindest dachte sie und lächelte ihre Mutter an. " Danke Mom" sagte sie das Wort das sie eigentlich von Dale hätte hören sollen. " Ich mach uns jetzt Tee" meinte Mary und ging in die Küche, wo die den Tee so machte sie ihre Mutter ihn auch früher immer getrunken hatte und kam zurück. Sie setzte sich zu ihrer Mutter auf das Sofa und stellte den Tee vor ihnen auf den Couchtisch.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
Kate Duchess
Kätzchen
avatar


BeitragThema: Re: Das Wohnzimmer   Mi 1 Jun 2016 - 18:06

Dale war eben immer noch derselbe schlecht gelaunte Vampir wie damals. Als er mir drohte Lächelte ich nur breit und seine Worte prallten an mir ab. Ohne Danke oder irgendeine Gestik der Freundlichkeit war er dann verschwunden und hatte mich wie auch Mary Unwissend wohin er ging zurück gelassen. „ Er muss das erst mal verdauen denk ich“ sprach ich als Mary mit dem Tee zurückkam. Ich nahm die Tasse an ihrem Henkel und nippte einmal. „hmm“ stöhnte ich genüsslich“ Er schmeck genauso gut wie Damals wenn nicht sogar besser“ bemerkte ich. Ich wünschte mir ihr Vater wäre auch hier, wäre auch ein Vampir geworden nach seinem Tod alles war mir lieber als ihn tot zu wissen. Anders wie andere Hexen waren mir die Natur Gesetze egal.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
- [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] - [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -
- [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -

Nach oben Nach unten
Mary Caesar

avatar


BeitragThema: Re: Das Wohnzimmer   So 10 Jul 2016 - 11:27

Mary lächelte ihre Mutter sanft an als diese so verständnisvoll zu sein schien. Sie hatte Dale nie besonders gemocht, schon damals. Aber ihr zu Liebe hatte sie den schlecht gelaunten Vampiren toleriert. Mary hoffte dass sie auf welchem Weg auch immer Dale dazu bewegte sich an die zu erinnern. Oder sie musste dafür sorgen dass er sich erneut in sie verliebte. Auch die Vampirin nahm sich eine Tasse Tee und trank einen Schluck. " Das freut mich" sagte sie und stellt die Tasse ab. " Was hast du denn gemacht die letzten hundert Jahre?" fragte Mary dann.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
Mary Caesar

avatar


BeitragThema: Re: Das Wohnzimmer   Sa 20 Mai 2017 - 22:21

Neuer Tag

Es war einiges passiert in den letzten Tagen. Mary hatte es endlich geschafft ihre Mutter zurück zu gewinnen. Und sie hatte sie sogar dazu überreden können den Fluch von Dale zu nehmen.
Und genau das war es das ihr jetzt nicht mehr aus dem Kopf ging. Dale war einfach verschwunden und hatte sich nicht mehr blicken lassen. Sie wusste ja nicht mal ob es ihm gut ging. Das Prozedere hatte stark an seiner Kraft gerüttelt, und er war einfach aus dem Haus verschwunden. Sie machte sich doch sorgen um diesen fluchenden Miesepeter. Sie hatte kaum ein Auge zugemacht nachdem ihre Mutter gegangen war. Sie hatte einfach gehofft, er würde heim kommen. Aber dem war nicht so.
Am morgen hatte sie sich, immer noch todmüde, mit einer flauschigen Decke und einem Buch auf das Sofa gepflanzt. Draußen regnete es und es war nicht so warm wie es normalerweise in dieser Gegend üblich war. Obwohl Mary als Vampir nicht fror hatte sie den Kamin angeschmissen. Einfach wegen der angenehmen Atmosphäre. Sie versuchte zwar das Buch zu lesen, aber ihre Gedanken schweiften immer ab. Wie konnte sie dafür sorgen dass Dale sich an sie erinnerte. Sie und die wundervolle Zeit, die sie früher gemeinsam hatten.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
Dale White
Perdition Soul
avatar


BeitragThema: Re: Das Wohnzimmer   Sa 20 Mai 2017 - 23:41

Neuer Tag

Nachdem ich Hope gefunden hatte, ihr alles erzählt hatte wurde ich von ihr ganz schön zusammen gefaltet. Einen totalen blödian hatte sie mich geschimpft. Hope fluchte nicht gerne und wenn hörte es sich so putzig an. Naja, dummerweise war sie so sauer das sie mich zurück zu Mary schickte, um mich zu entschuldigen/bedanken. Sie sagte vorher brauchte ich gar nicht mehr anzutanzen bei ihr. Meiner kleinen Schwester konnte ich eben keinen Wunsch abschlagen und sie mochte Mary eben sehr. Die ganze Nacht hatte ich auf eine überdachten Bushaltestellen Bank gelegen und überlegt wie man sich entschuldigte. So eine verdammte scheiße passte einfach nicht zu mir. „ Verkacktes Pisswetter“ fluchte ich als ich vor unserer Haustüre stand.  Nervös kratzte ich mir am Hals herum. Ich war klatsch nass. Dieses scheiß Wetter es hörte einfach nicht auf zu Regnen. Hope schien noch nicht zuhause zu sein und von der hexe spürte ich auch nichts mehr. In wenigen Sekunden stand ich deswegen in Marys Zimmer. Genervt schnaufte ich und zog mir mein Oberteil über den Kopf, warf es in die Ecke und ging auf die Vampirin zu.  Das mit dem Oberteil hatte ich wie immer unbewusst getan. „Mary!“ nannte ich sie klar und deutlich beim Namen. Mein Schädel versuchte noch immer irgendwelche netten Worte zu finden weshalb ich mich über sie hing und ihr tief und stur in die Auge sah. Von meinen Haarspitzen tropfte ein Regentropfen und landete auf ihrer Wange. Mein Gesicht Ausdruck war mürrisch und es viel mir sichtlich schwer irgendwas vernünftiges, nettes zusagen. " danke" murmelte ich deswegen einfach kaum hörbar.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

You Better Run, Or I'll Eat You Up

Nach oben Nach unten
Mary Caesar

avatar


BeitragThema: Re: Das Wohnzimmer   So 21 Mai 2017 - 12:52

Irgendwann hatte Mary, so gut es eben ging, die Gedanken an Dale bei Seite geschoben. Dennoch konnte sie sich nicht auf das Geschriebene im Buch konzentrieren und musste immer wieder den selben Satz lesen. Seufzend schloss sie das Buch, wobei im selben Moment Dale zur Tür hereingestürmt kam. Überrascht zog sie die Brauen hoch und sah ihn verwundert an. Sie bekam immer noch jedes Mal Gänsehaut wenn er ihren Namen aussprach, selbst wenn es nicht mehr so liebevoll klang wie damals.
Er war klitschnass und oben ohne. Nun hing er wenige Zentimeter über ihr, Wasser tropfte von seinen Haaren. Ein leises, aber für sie dennoch erkennbares Danke verließ seine Lippen. Sofort musste sie schmunzeln und legte ihr Buch weg. Sachte streckte sie die Hand aus um die kurze, nasse Haarsträhne aus seinem Gesicht zu streichen. "Du musst dich nicht bedanken. Das habe ich gerne gemacht" hauchte sie fast und lächelte ihn zögernd an. Sie wusste, wie schwer es für ihn gewesen sein musste, dieses Danke herauszuquälen. Vor allem jemanden gegenüber den er kaum kannte. Auch wenn das eigentlich gar nicht stimmte. Sie kannten sich, zumindest musste er es tief im Inneren doch noch wissen.
Wie einfach, wie wundervoll wäre es gewesen wenn er sich an sie erinnern könnte. An die gemeinsame Zeit damals. Und daran, wie es so urplötzlich enden musste.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
Dale White
Perdition Soul
avatar


BeitragThema: Re: Das Wohnzimmer   Mi 24 Mai 2017 - 17:32

Ich zog meinen Kopf etwas zurück und sah sie misstrauisch an als sie ihre Hand nach mir ausstreckte aber sie strich lediglich ein paar nasse Haar aus meinem Gesicht. Sie berührte dabei meine kalte Haut aber untere ihrer Hand fühlte sie sich so warm an. Ihre Worte waren Honig süß und meine skeptischer blick wurde stärker. Wieso war diese Vampirin so nett zu mir und Hope. Mit meinem Blick sank ich etwas tiefer in ihre Augen ein und versuchte irgendwas zu finden, irgendwas das ich verstehen konnte aber sie war ein Rätsel. Sie machte mich wütend aber löste auch etwas anderes in mir aus, etwas was ich nicht wollte. Ich atmete kalt aus und etwas Frost bildete sich in ihrem Haar. „ du solltest dich echt von Hexen verhalten. Sie sind widerlich und haben kein Respekt vor uns Vampiren. Wir sind für sie nur ein Fehler.“ erklärte ich rollte dabei nach links und lag somit neben ihr im Bett. Laut stark gähnte ich, streckte mich und sah wieder zu Mary „ was hast du da überhaupt gelesen?“ fragte ich und versuchte es desinteressiert klingen zulassen. I]Verdammte scheiße, wann hatte ich eigentlich das letzte Mal ein Buch in der Hand/i] überlegte ich angestrengt. Früher hatte ich immer Hope vorgelesen und dann war da noch jemand. Da war ein Mädchen sie hat auch immer gelesen. Dieses Mädchen ich erinnerte mich nicht wirklich aber sie hatte mir vorgelesen. Wir Lagen zusammen im Feld, ein wolkenloser Himmel und diese kleine Geschichte die sie mir immer wieder vorgelesen hatte aber ich erinnerte mich nicht. Nicht an ihr Gesicht, nicht an die Geschichte nur an den Moment und das ich verdammt noch mal Glücklich war.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

You Better Run, Or I'll Eat You Up

Nach oben Nach unten
Mary Caesar

avatar


BeitragThema: Re: Das Wohnzimmer   Mi 24 Mai 2017 - 18:04

Es schmerzte dass aus zwei sich einst unsterblich Liebenden Fremde geworden waren. Solche Berührungen waren alltäglich gewesen, und nun stand Skepsis in seinem Gesicht und er ließ solche Gesten kaum und wenn dann nur widerstrebend zu. Man kann sich wohl kaum vorstellen wie schwer es Mary fiel so zu tun als würde sie Dale nicht wirklich kennen. Aber sie kannte ihn, sie kannte jede kleinste Seite an ihm. Sie kannte seine Angewohnheiten, seine kleinen Ticks..
Bei seinen Worten verdrehte sie die Augen. Wenn er nur wüsste, dass er einst mit einer Hexe zusammen war. "Ich weiß wie Hexen sind" immerhin war ich mal eine dachte sie, sprach es aber nicht laut aus.
Eigentlich hatte Mary erwartet dass Dale gleich wieder abzischte, aber Fehlanzeige. Er machte es sich neben ihr gemütlich und fragte sie tatsächlich, was sie da gerade las. An seiner Stimme und die Art wie er sagte wusste sie, dass er doch ein wenig neugierig war. "Sturmhöhe, von Emily Bronte" antwortete sie knapp und hielt das Buch hoch, damit er es ansehen konnte. Es war eines ihrer Lieblingsbücher, das sie damals schon gerne gelesen hatte. Sie und Hope hatten es gerne gelesen und auch Dale hatte es sich früher gerne von ihr vorlesen lassen. "Soll ich dir was daraus vorlesen?" fragte sie dann einfach und lächelte sanft. Ein wenig in den Erinnerungen von damals schwelgen, was würde sie nicht alles dafür geben?

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Das Wohnzimmer   

Nach oben Nach unten
 
Das Wohnzimmer
Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
 Ähnliche Themen
-
» Wohnzimmer
» Wohnzimmer

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Nobodys Safe in the World :: InGame :: Wohnsiedlung :: Häuser :: Haus von Dale, Hope und Mary-
Gehe zu: