StartseiteAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Neueste Themen
» Küche
So 26 Nov 2017 - 0:22 von Alexandra Chaunt

» Neuigkeiten
Fr 24 Nov 2017 - 14:13 von Olivia Chaunt

» Walking Dead Forum 'The World has changed'
Fr 20 Okt 2017 - 13:35 von Gast

» Freunde sind wie eine zweite Familie
Mo 18 Sep 2017 - 19:07 von Kendra Wayland

» Der Hafen
So 17 Sep 2017 - 17:45 von Briana Adams

» Abwesenheiten und Steckbriefverlängerung
Di 12 Sep 2017 - 2:01 von Andy Lehmann

» Alma María Valdez
Sa 2 Sep 2017 - 20:19 von Alma Valdez

» Chosen to Reign
Sa 2 Sep 2017 - 14:49 von Gast

» Die Strandbar
Sa 2 Sep 2017 - 11:41 von Lilith Dallas


Teilen | 
 

 Verlassenes Haus

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3
AutorNachricht
Blake Adams
Prince of Hell
avatar


BeitragThema: Re: Verlassenes Haus   Sa 31 Mai 2014 - 21:29

„ Was ist nur los mit dir Blake“ Sagte sie und mein Blick deutete an das ich tatsächlich ein Moment in mich ging und mich genau dasselbe Fragte. …wieso… fragte ich mich und die dunkle Stimme in mir Antwortete sofort Warum nicht? . Bei ihren Nächsten Worte schnaufte ich „ Genug Probleme! Sie machen sich über uns lustig!“ knurrte ich aber meine Mutter schien das nicht zu interessieren. Sie belehrte mich eines besseren, sagte wir wären keine Monster! Sie nahm mich in ihren Liebenden Mutterschoß, drückte mich und  versprach mir alles was ich schief gehen lies Gerade zu biegen.  Meine Atmung war aufgebracht aber ihre sanften Finger, die wie eine Gänsefeder meinen Rücken kitzelten änderten dies schnell. Ich schloss die Augen ein Spalt und sie färbten sich zurück in ihr liebliches Blau. Mir gingen all die Bösen dinge die ich getan hatte durch den Kopf, all die Bösen worte die andere mir zuwarfen…und das Weinerliche Gesicht von Coles Tochter.  Niemand konnte mich verstehen wahrscheinlich nicht einmal Lillian. Keine Wusste den Schmerz  zu zähmen außer die Schatten meiner selbst. „ Wir Sind Monster egal ob du es leugnest  Mutter“ hauchte ich ihr mit einer Eises kälte in der Stimme zu. Meine Augen waren wieder Schwarz und ein dunkler Schleier umgab meinen Körper. „ Und es gefällt mir so zu sein“ fügte ich hinzu und stieß sie von mir weg, machte kehrt zu der am Boden liegenden  Jenny und zehrte sie am Hals hinauf, um das was ich begonnen hatte zu beenden.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~



.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
Anabeth Adams
Queen of Vampire
avatar


BeitragThema: Re: Verlassenes Haus   So 1 Jun 2014 - 21:24

Kurz aber wirklich nur kurz dachte ich, ich hätte wieder einen weg in sein Herz gefunden, bis er anfing mit einer seltsamen Stimme mir Dinge zusagen und mich von ihm abstieß. Seinen Körper umgab etwas ebenso merkwürdiges ich hatte es noch nie gesehen, doch schien es schon immer da zu sein. Er ging wieder zu dem Menschen Mädchen um sie wohl doch gegen meinen Willen zu töten „ Wo ist mein Sohn“ Sprach ich verständnislos und griff nun zu meiner Gabe. Ich bemächtigte mich der Kontrolle seines Eisens das sich in geringer Menge in seinem Körper befand. Brachte seinen Körper so dazu, loszulassen und zum zurück zusteuern. „ BLAKE!“ brüllte ich, ließ ihn wieder freies Handeln aber sah ihn enttäuscht an „ hör auf so zureden das bist nicht du“. Ich wusste nicht was man machen musste wen ein Vampir eine Gabe hatte die anscheint eine Art Doppelleben hervor rief, oder sich dem Körper seines Vampirs bemächtigte so etwas war mir noch nie untergekommen „ Komm mit mir nachhause“.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

You are my desire and my death

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Only True love does not rot

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
Kristina Havering
Little Hybrid
avatar


BeitragThema: Re: Verlassenes Haus   So 1 Jun 2014 - 21:33

Cf. Sacramento
Ich hatte mich beeilt so schnell wie möglich nach Blake zu suchen. Diese Schöpferbindung die zwischen uns bestand half dabei ihn sofort zu finden als ich mich von Alec getrennt hatte.  In Vampirgeschwindigkeit stand ich im Zimmer und sah das schreckliche Szenario.  Mein Bruder lag bewusstlos am Boden.  Und ich sah gerade wie Blake Jenny zu Boden fallen ließ.  Und was machte seine Mutter hier?  " Blake! " rief ich wütend und lief zu meinem Bruder,  fiel neben ihm auf die Knie. " Ist schon gut Chase. Ich bin hier" sagte ich leise und zog das Silber aus seinem Körper.  Dann blickte ich zu Blake auf. " Es ist mir egal wenn du mich verletzt.  Aber das ist mein Bruder Blake!  Wie konntest du ihnen das nur antun! Du denkst du bist der beste?  Wer hat dir das recht gegeben unseren Geschwistern auch nur ein Haar zu krümmen? " sprach ich wütend,  meine stimme klang bedrohlich,  voller Wut.  Doch ließ der Kloß in meinem Hals auch meine Verletztheit zum Vorschein,  denn ich war den Tränen nahe meinen Bruder so zu sehen.  Ich kam vor ihm zu stehen und dachte gar nicht daran von seinen Augen weg zu sehen.  Ich hasste ihn dafür. Mehr fühlte ich nicht mehr.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Blake Adams
Prince of Hell
avatar


BeitragThema: Re: Verlassenes Haus   So 1 Jun 2014 - 22:10


Knurrend merkte ich wie ich jenny wieder los lassen musste und sie meinen Körper durch das Eisen im Blut zu sich zerrte. Sie wollte, dass ich mit ihr nachhause komme und ich schüttelte den Kopf „Nein! Und jetzt verschwinde endlich!“ sagte ich und die Dunkle Materie um mich herum schlug sie gegen die Alte Wand des Hauses. Als ich wieder zu Jenny und Chase sah kam Kristi aus dem nichts. Ich rollte die Augen als auch sie meinem Namen Brüllte „ Ich weiß wie ich Heiße!“ sagte ich entnervt und ging ihr gleich hinter her. Sie bewarf mich mit vorwürfen aber sie kamen nicht bei mir an, prallten an der Dunkelheit die mich umgab ab. Ich schmunzelte sie zufrieden an „ wieso nicht gleich so, ich wollte doch nur, dass du kommst“ sagte ich und meine Stimme hörte sich wirklich nicht zornig an. Alles was ich gewollt hatte war jemand der mir zugehört hätte und dann musste ich fest stellten das die einzige Person der ich alles sagen konnte mit einem Werwolf abgehauen war. Bei dem Gedanken überkam mich wieder hass. Ich griff nach ihrer Hand und zog sie zu mir „ Schau mich nicht so an…du wolltest es so Kristi“ sprach ich jetzt schon eher etwas zorniger.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~



.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
Anabeth Adams
Queen of Vampire
avatar


BeitragThema: Re: Verlassenes Haus   So 1 Jun 2014 - 22:57

Es war alles vergebens was auch immer von ihm besitzergriffen hatte es wollte mich nicht, mich seine Mutter. Unsanft stieß er mich gegen eine Wand im Raum. Eine andere Stimme rief erneut nach Blake und ich folgte dieser. „ Sie?“ fragte ich und beobachtet die beiden und musste fest stellen das Blake genauso Besitz ergreifend war wie Henrys Vater es war. Wie konnte ich auch glauben, dass die Gene dieses Monsters nicht auch in meinen Kindern schlummern könnten. Ich sagte nicht allen anscheint nach gab es hier mehr zu klären als ich in diesem Moment verstehen konnte. Auf dem Ball waren sie doch noch ein Herz und eine Seele aber war ja klar, dass es mit einer Hybrid nichts werden würde! Ich sah hybriden nur als Werkzeug nicht als etwas in das man sich verliebte!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

You are my desire and my death

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Only True love does not rot

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
Kristina Havering
Little Hybrid
avatar


BeitragThema: Re: Verlassenes Haus   So 1 Jun 2014 - 23:14

Seine Stimme klang überhaupt nicht wütend oder zornig, was mich wiederum nur wütender machte. Ich funkelte ihn böse an, als er doch tatsächlich meinte dass ich das so gewollt hätte. " Ich hab das so gewollt? Sag mal willst du mich verarschen? " schrie ich ihn förmlich an und entriss meine Hand, um ihm mit dieser eine Ohrfeige zu verpassen, in welche ich meine gesamte Hybriden Kraft steckte. " Du hast alles kaputt gemacht Blake. Das wollte ich sicher nicht. " sagte ich wütend und sah ihn weiterhin unbeirrt an. " Was ich wollte War, dass du mir deine Gute Seite zeigst. Aber erst jetzt habe ich begriffen. Du hast keine gute Seite Blake! Du bist böse, ein Monster!" schmiss ich ihm ohne wirklich nachzudenken an den Kopf. " Ich habe dich geliebt Blake, aber ein Monster wie du verdient keine Liebe, verstehst du! Du hast alles kaputt gemacht. Ich hasse dich Blake, hörst du? Ich hasse dich dafür, und du bist selbst schuld daran! " schrie ich ihn wieder an und mir war egal dass seine Mutter, Vampirin aller Vampire, da war. Ivh sah von Blake ab und blickte zu Jenny und Chase.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Blake Adams
Prince of Hell
avatar


BeitragThema: Re: Verlassenes Haus   Sa 7 Jun 2014 - 21:01

Kristi schrie mich wütend an und verpasste mir eine Ohrfeige die es in sich hatte. Mein Gesicht drehte sich dabei zu Seite und ich Blickte den Boden an. Sie Brüllte weiter und ich ließ ihre Worte einfach auf mich einrieseln.   Doch das nieseln entwickelte sich zu einem Waren Unwetter und bei dem Worten „ Du Bist Böse, ein Monster!“ drehte ich ihr  langsam die Kopf wieder zu. Ich verstand nicht was ich falsch gemacht hatte. SIE…SIE hatte doch ein Fehler gemacht! wer hatte mich für einen Narren gehalten, mich belogen! Ihre Worte sollten an mir abprallen so wie die von allen anderen zuvor aber das taten sie nicht. sie trafen mich tief, sehr tief, so tief in meinem verdorbenem Herzen…und nahm den Rest liebe das es mit alle seiner kraft verteidigt hatte vor den Schatten meiner selbst. Ich sah sie leer an während sich der dunkle Schleier an mein Herz schmiegte und mir die Stimme in meinem Kopf zuflüsterte ich habe es dir gesagt.  Ich ging einen schritt zurück und sah kurz zu Boden, ehe ich sie wieder anblickte „Ich bin nun mal kein Mensch, ich habe kein herz und keine Liebe die ich geben kann…und nichts davon will ich…“ sprach ich und legte meine nun eiskalte Hand an ihre Wangen, strich darüber und ging noch ein schritt von ihr weg. Hinter mir  öffnete sich ein Schatten in dem ich langsam verschwand, „ ..so sind Monster..“ hauchte ich  und meine Stimme war Dunkel und verzerrt. Wie sehr mich ihr Hasse traf würde sie wohl nie erfahren.

Tbc: Leuchtturm

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~



.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
Anabeth Adams
Queen of Vampire
avatar


BeitragThema: Re: Verlassenes Haus   Mo 9 Jun 2014 - 20:38

Als sie es wagte meinen Sohn, meinen kleinen Prinzen zuschlagen trat ich ein Schritt vor um etwas zusagen aber schwieg als ich hörte was sie ihm an den Kopf warf. War sie der Grund dafür, dass er sich so verändert hatte? Sie sagte sie habe ihn geliebt und nun hasste sie ihn. Als Blake ihr Antwortete und verschwand verschränkte ich elegant die Arme vor dem Bauch und sah die Hybridin beschuldigend an „ich wusste von Anfang an das ein hybrid den man nicht unter seiner Kontrolle hat, sondern auf seine Gefühls eben lässt nur Probleme macht“ sprach ich Arrogant. „ Am liebsten würde ich dir den Hals aufschlitzen Mädchen dafür, dass du mein Sohn so vergiftet hast mit deiner Falschen Liebe und Treue“ sprach ich wütend. Dieses Mädchen war dabei das zu zerstören was ich solange beschütz hatte sein Leben. Würde ich sie töten könnte ich vielleicht Blake zu Vernunft bringen.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

You are my desire and my death

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Only True love does not rot

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
Kristina Havering
Little Hybrid
avatar


BeitragThema: Re: Verlassenes Haus   Di 10 Jun 2014 - 10:24

Fassungslos sah ich zu wie Blake in der Dunkelheit verschwand. Ich hätte alles von ihm erwartet. Dass er wütend wird oder gar gewalttätig. Aber das hätte ich nicht erwartet. Selbst als er weg war spürte ich noch seine kalte Hand an meiner Wange und bereute es, ihm die ganzen Dinge an den Kopf geschmissen zu haben. Doch diese Reue verschwand, als ich meinen Bruder, und vor allem Jenny sah. Wie konnte er nur? Das Anabeth da war hatte ich vollkommen vergessen. Zunächst wollte ich nichts entgegnen, denn ich hatte großen Respekt vor ihr. Doch dann hielt ich es nicht aus. "Es tut mir Leid ihnen das sagen zu müssen, aber meine Schuld ist das nicht! Ich habe ihnen Sohn aufrichtig geliebt, doch diese Dunkelheit hat immer mehr Besitz von ihm ergriffen. Und er ließ mich nicht mehr an sich heran. Der Blake den ich kannte hätte so etwas nie getan. Es ist die Dunkelheit, die ihm das Gehirn vernebelt." sagte ich und sah wieder zu meinem Bruder. "Und nun entschuldigen sie mich, aber ich muss versuchen das in Ordnung zu bringen was ihr Sohn getan hat" sagte ich und ging erst auf Jenny zu um ihr auf zu helfen und ihren Arm um meine Schulter zu legen und dann machte ich das Gleiche mit Chase. "Ich habe so einiges ertragen, aber ich muss meine Familie beschützen" sagte ich noch zu Anabeth und verschwand dann in Vampirgeschwindigkeit.
Tbc. Zimmer E113

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Chase Havering
Difficult Love
avatar


BeitragThema: Re: Verlassenes Haus   Di 10 Jun 2014 - 18:53

Ich hatte nicht einmal mitbekommen das meine Schwester hier war um mich zu retten, das Eisen hatte meinen Körper bereits so vergiftet das mein Puls ganz schwach war und mich selbst in der Bewusstlosigkeit der Schmerz verfolgte. Mir ran der Schweiß über die Stirn, über mein verschmutztes, blutendes Gesicht. Wüsste ich das Kristina nun bei mir war, das alles gut werden würde hätte mein Körper bestimmt aufgeben und ihr alles überlassen aber ich war noch immer der Überzeugung aufstehen zu müssen um Jenny zu retten, um uns zu retten. So trug meine Schwester meinen Leblosen Körper aus der Hölle.

Tbc: Zimmer E113

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Nach oben Nach unten
Lola Winchester
Little Miss Sunshine
avatar


BeitragThema: Re: Verlassenes Haus   Do 4 Sep 2014 - 12:04

First Post nach dem Zeitsprung
Nachdem ich und ein paar andere zurück nach San Francisco kamen und uns in einem Motel absetzten gingen ich und Ana auf einen Spaziergang und kamen in einem alten, verlassenem Haus an. Schulterzuckend lief ich rein und sah mich um. "Ziemlich herabgekommen" sagte ich und sah über die Schulter zu der Blondine, die ich stolz meine beste Freundin nennen konnte, und meine einzige Vertraute. Ich lief durch die große Eingangshalle und es war viel Blut auf dem Boden. Bereits dunkel und vertrocknet. Ich ließ mich auf einer der morschen Treppen fallen und legte die Arme um meine angezogenen Knie.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Verlassenes Haus   Do 4 Sep 2014 - 12:30

First Post
Ich lief, die arme vor der Brust verschränkt, neben Lola her. Wir waren erst vor kurzem in San Francisco angekommen und gleich mussten wir vom Motel aus durch den Wal spazieren gehen. Denn nie konnte Lola auch nur eine Minute still herumsitzen. Wir kamen an einem alten, verlassenem Haus an und ich zog eine Augenbraue hoch. "Du willst da echt rein?" fragte ich während ich das Gebäude noch ansah, erst als ich mich wieder Lola zu drehte sah ich, dass sie schon durch die Tür gegangen war. "Hey, warte!" rief ich und lief ihr schnellen Schrittes hinterher. Drinnen angekommen fiel ich fast in ein riesiges Loch im Boden. Und es miefte nach Verwesung und Blut in dem Haus. "Wieso können wir nicht in eine Bar gehen, oder Disco, wie jeder normale Mensch in unserem Alter Lola?" fragte ich sie und blieb vor ihr stehen. "Was machen wir als nächstes?"
Nach oben Nach unten
Lola Winchester
Little Miss Sunshine
avatar


BeitragThema: Re: Verlassenes Haus   So 7 Sep 2014 - 17:15

Ich stützte mein Kinn an meinen knien ab und seufzte. Ich hatte ein ziemlich mulmiges Gefühl wieder hier zu sein. Aber es gab kein zurück mehr. Als Anabelle vor mir stand sah ich zu ihr auf. Eigentlich dachte ich wir könnten heute noch trainieren, meine Wurftechnik konnte noch ausgefeilt werden. Aber Ana hatte recht. Wir waren Jugendliche. Wir sollten Spaß haben. Zumindest für heute. " Was meinst du dazu wenn wir uns etwas von der Fahrt entspannen und später noch in eine Bar gehen? " fragte ich sie mir einen matten schmunzeln und fuhr mir durch die schwarzen Haare.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Verlassenes Haus   Mo 8 Sep 2014 - 19:42

Ganz froh über Lolas Nachricht grinste ich und klatschte mir in die Hände. "Na das gefällt mir schon eher! Ganz nach meinem Geschmack!" sagte ich fröhlich und ließ mich dann neben Lola auf die Treppe fallen. "Naja, wann willst du zurück zu deiner Mom gehen?"  fragte ich sie mit meiner sanften Stimme und legte vorsichtig meine Hand auf ihren Arm. Sie hatte sich schon seit Ewigkeiten sorgen gemacht wegen diesem einen Moment, wenn sie vor ihrer Familie stehen würde. Und dies als 15 und nicht als 3 Jährige.
Nach oben Nach unten
Lola Winchester
Little Miss Sunshine
avatar


BeitragThema: Re: Verlassenes Haus   Do 11 Sep 2014 - 19:27

Ich sah erst zu Anas Hand und dann zu meiner Freundin. Diese Frage spuckte mir schon seit geraumer Zeit in meinem Kopf herum. Ich hatte Angst davor was sie sagen würden, ob sie mich hassen würden dafür was ich geworden war. Andererseits vermisste ich die weiche stimme meiner Mutter. Und weil sie so gebrochen war musste ich den Tod meines Vaters rächen. " Ich will es so schnell wie möglich hinter mich bringen. Kommst du mit mir mit? "

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Verlassenes Haus   Fr 12 Sep 2014 - 13:25

Ich legte den Arm freundschaftlich um Lola und kuschelte mich an sie. "Natürlich komme ich mit Kleine, du kannst immer auf mich zählen, das weißt du doch" sagte ich und lehnte mich an sie. Sie war die erste beste Freundin die ich hatte, und in den zwei Monaten ist sie für mich wie eine kleine Schwester geworden. "Also, was hältst du davon wenn wir noch mal ins Motel gehen und uns entspannen, uns dann umziehen und den Stress vergessen der uns bevorsteht?" fragte ich sie und lehnte mich wieder zurück um sie ansehen zu können.
Nach oben Nach unten
Lola Winchester
Little Miss Sunshine
avatar


BeitragThema: Re: Verlassenes Haus   Sa 27 Sep 2014 - 14:32

Lächelnd sah ich zu Ana und nickte sachte. Sie war wie eine gesamte Ersatzfamilie für mich als ich in diesen Orden kam. Noch als ich klein war hatte sie sich um mich gekümmert. Sie ist mir in dieser Zeit wahnsinnig ans Herz gewachsen. Für mich ist sie wie eine Schwester die ich nie hatte. "Gute Idee. Gehen wir" meinte ich und nahm sie noch einmal in den Arm, ehe ich aufstand und wir gingen.

Tbc. Das Motel

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Verlassenes Haus   Mi 30 März 2016 - 22:40

FIRST POST

Kaderin brauchte eine Pause. Sie hat Tage an ihrem Buch verbracht und kaum geschlafen bis sie heute mit einem Blatt im Gesicht aufgewacht ist. Jetzt hat sie sich dazu entschlossen raus zu gehen, aber so richtig kannte sie sich nicht aus. Kad ging zwar in die Nähe des Freizeitparks aber sie versank in ihren Gedanken und lief einen anderen Weg entlang der sich durch den Wald schlängelte. Sie ging weiter und dachte nicht mehr wo sie war, sie wollte eigentlich nur raus. Auch ihre Gedanken hingen irgendwie noch an ihrem Buch und so stolperte sie über eine Wurzel und viel auf den Boden. Kaderin stand auf, sah sich an und merkte schrammen an Händen und Knien. Sie fluchte innerlich und sah sich um. Sie entdeckte ein Haus und ging darauf zu, setzte sich dann auf die kleine Treppe und sah sich genauer an. Sie hat wirklich Pech heute. Ein verzweifelte Seufzer verließ sie. Was sollte sie jetzt nur machen?
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Verlassenes Haus   So 3 Apr 2016 - 19:48

Cf: ?

Der älteste Sohn der Chandler lief durch den Wald und musste leise Seufzen. Normalerweise lief er nur in seiner Tiergestalt durch einen Wald, aber heute war er in seiner menschlichen Form. Desweiteren war es auch mehr als ungewöhnlich, dass er in der Natur joggte. Er liebte die Natur und er befand sich auch gerne in der Natur, aber wenn er Sport machte, befand er sich lieber in einem Fitnessstudio oder bei sich zu Hause. Wo er nicht zu sehr auffiel. Dennoch befand er sich gerade in dieser Gegend. Für einen kurzen Moment blieb er stehen und blickte nach oben. Es sah sehr nach Regen aus und wenn er mit jemanden einen Wette abschließen würde, würde er auch sagen, dass es bald anfangen zu regnen. Sollte er nach Hause gehen oder sollte er einfach hier bleiben? Zu Hause wäre er nur alleine und es war ja auch nicht so, als wenn er aus Zucker wäre. Ach was soll's, dann konnte er auch gut hierbleiben. Mit einem Schulter zucken lief er weiter und zog sich die Kapuze seines Hoodies tief ins Gesicht. Das würde den Regen vielleicht eine Weile davon abhalten ihn komplett zu durchnässen. Doch er sollte sich irren. Wenige Minuten nachdem der Regen begonnen hatte war er auch schon durchnässt. Ein Knurren kam über seine Lippen und er sah sich nach einem Unterstand um. Schnell hatte er auch einen gefunden. Ein altes Haus. Das einzige Problem war, dass dort bereits jemanden stand. Sollte er wirklich hingehen? William überlegte kurz, zuckte dann mit den Schultern und machte sich auf den Weg dort hin, um sich dort unterzustellen. Kurz blickte er zu der Blondine und fragte kurz: "Hallo, ist es ein Problem, wenn ich mich zu ihnen geselle?" und lächelte leicht.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Verlassenes Haus   So 3 Apr 2016 - 20:16

Kaderin wusste jetzt nicht ob sie weiter gehen sollte und hoffen sollte, ob sie hier jemals wieder raus kommt, oder ob sie bleiben soll. Aber wer würde sie hier finden? Bestimmt niemand. Als sie ihren Kopf hob, sah sie das es langsam anfing zu regnen. Die Blondine seufzte leicht und hielt ihre Hände in den leichten Regen um den Dreck und die Wunde zuspülen. Aus dem leichten Regen wurde ein starker Regen und sie zog sich etwas weiter zurück um nicht nass zu werden. Kad sah auf ihre Uhr und sie konnte nur Vermutungen anstellen, das es bereits Nacht ist und jetzt machte ihr der Wald etwas Angst. Die Unheimlichen Geräusche und auch ein leichtes knacken etwas weiter weg. Völlig in Gedanken versunken, schrak sie hoch als sie eine Männerstimme vernahm. Kaderin sah hoch und wunderte sich etwas, warum ausgerechnet jemand hier her kommt. Aber nach genauerer Betrachtung, sah er aus war er joggen und ist vom Regen überrascht worden. "Hallo, ähm...nein ist schon okay. Ich glaub das ist hier auch grad das einzige was vor dem Regen schützt.", sagte sie und stand dann auf, klopfte sich den Dreck von der Hose. Es wird wirklich Zeit das sie heim kommt, aber bei dem Regen würde sie durchnässt ankommen. "Joggen bei diesem Wetter? Vor allem, wieso hier entlang?", fragte sie neugierig und sah ihn an.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Verlassenes Haus   So 24 Apr 2016 - 16:14

Für einen kurzen Moment betrachtete der Chandlersprössling die junge Frau und legte den Kopf schief. Warum war sie voller Dreck? Vielleicht war sie ja hingefallen. Er lächelte leicht und nickte dann zustimmend. Ja, da konnte sie wahrscheinlich recht haben. Zwar waren sie mitten in einem Wald, aber dennoch schützten die Bäume nicht vor dem Regen. Kurz glitt sein Blick zu der Landschaft und wandte sich dann wieder zu der Frau neben sich. Auf seinen Lippen erschien ein leichtes Lächeln und er meinte: "Vorhin war es noch schön und da dachte ich mir, ich könnte mal joggen gehen. Ja, es ist her schön still. Ich mag es hier lang zu joggen. Hier ist es so schön ruhig." und lächelte sie an. Schon des öfteren ist William hier lang gejoggt. Sowohl in seiner menschlichen Gestalt, als auch in seiner tierischen. Er lehnte sich gegen die Wand und betrachtete dann die hübsch Blondine.
"Wie kommt es, dass eine Schönheit wie ihr hier seit? Ist es hier nicht viel zu gefährlich für euch?", fragte er und lächelte sie an. Er verschränkte sie Arme vor der Brust und sah dann kurz zum Himmel. Es war schon wieder viel zu dunkel und irgendwie hatte er ein ungutes Gefühl bei dieser Nacht.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Verlassenes Haus   Mo 25 Apr 2016 - 20:01

Kaderin versuchte nebenbei irgendwie die jetzt harten Dreckklumpen zu beseitigen und ihre Hände und Arme aber irgendwie wollte es nicht so wie sie wollte, da half also nur duschen. Kad hörte ihm zu und lächelte leicht. "Ja kenn ich. Man nimmt sich was vor und dann überrascht einen das Wetter.", sagte sie sanft und sah in die Landschaft hinaus. So ist es bestimmt schön hier wenn vereinzelte Sonnenstrahlen durch die Baumkronen schimmern, aber jetzt hat der Wald was düsteres und Angst einflösendes. Seine Frage bekam sie nur vage mit aber sie wollte auch nicht unhöflich sein."Nun ich musste einfach mal von zu Hause raus. Die Decke ist mir quasi auf den Kopf geflogen, außerdem hatte ich ne Blockade und dachte ein Spaziergang würde mich wieder entspannen. Nun es hat geklappt. Ich hab mich verlaufen und bin noch über sämtliche Wurzeln geflogen. Man sollte doch lieber im heimischen zu Hause bleiben.", erklärte sie und sah den jungen Mann an. Sie fragte sich wieso man eigentlich durch den Wald joggen musste. Es gab ja noch andere Wege, aber vielleicht hat er auch einfach abgeschalten und wollte seine Ruhe. Nun bei ihrer schreibblockade ist das kein Wunder das sie hier gelandet ist. Ihre Gedanken waren ja überall nur nich in der Wirklichkeit.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Verlassenes Haus   So 1 Mai 2016 - 20:47

Er lauschte ihren Worten und musste leicht Lächeln. Ja wenn einem die Decke auf den Kopf fallen sollte war es vielleicht besser, wenn man mal für eine Weile nach draußen ging. Er hatte es schon oft genug gemacht, dass er einfach nach draußen gegangen war, nachdem es ihm zu viel wurde. Ein leises Seufzen kam über seine Lippen und er fragte dann: "Blockade? Wie bei einer Schreibblockade oder in einem anderen Zusammenhang?" und blickte sie interessiert an. War sie vielleicht sowas wie eine Schriftstellerin oder etwas in der Art? Wen sie wirklich Autorin war würde er gerne wissen welche Werke sie geschrieben hatte. Schon immer hatte er sich für jegliche Art von Literatur interessiert und er las auch sehr gerne Bücher. Egal ob es sich dabei um einen Roman, ein Manga, ein Comic oder auch ein Sachbuch handelte. Sofern es ihn interessierte liest er es auch. Sein Blick glitt zu dem Himmel und meinte dann: "Ich glaube wir werden eine Weile hier bleiben müssen. Immerhin sieht es nicht danach aus, als würde das Wetter in der nächsten Zeit umschwenken. Wenn du möchtest kann ich dich nachher auch nach Hause bringen. Ich kenne mich in diesem Wald relativ gut aus." und lächelte sie an.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Verlassenes Haus   Mo 2 Mai 2016 - 21:45

Kaderin strich sich kurz durch ihre Haare und stellte fest, das diese durch den Dreck verklebt waren. Wenn sie irgendwann wieder heim kommt, musste sie unbedingt duschen. Mit einem Blick zu dem Mann, der sie fragte was für eine Blockade sie genau habe, lächelte sie leicht. "Nun um es so zu sagen eine Schreibblockade. Ich bin Schriftstellerin und verdiene somit mein Lebensunterhalt. Es ist zwar nicht immer viel was die mir so geben, aber es reicht um zu Leben.", sagte sie mit einem lächeln auf den Lippen. "Und was machst du so beruflich?", fragte Kad ihn und sah ihn abwartend an. Als ihr Blick wieder zum Himmel glitt, seufzte sie leicht als sie seine Worte hörte. "Danke, das wäre echt lieb. Ich hoffe das der Regen bald nach lässt." Kad hoffte inständig das sie noch nach Hause kommt. Sie hat nämlich niemanden der sich um Black kümmert und er wird ihr das eh nach tragen, weil sie eben nicht bei ihm ist. "Ich muss dich aber schon mal vorwarnen. Ich hab ein Haustier das seinen eigenen Willen hat und auch ein halbes Weib ist in manchen Dingen.", sagte sie vorwarnend und grinste kurz.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Verlassenes Haus   

Nach oben Nach unten
 
Verlassenes Haus
Nach oben 
Seite 3 von 3Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3
 Ähnliche Themen
-
» Ein kleines verlassenes Haus in Alabasta
» Verlassenes Ufer
» (Planung)Das Haus Anubis
» Nach 2 Monaten Trennung will Sie schon unser Haus verkaufen.
» altes japanisches Haus mit großem Garten

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Nobodys Safe in the World :: InGame :: Stadt :: Stadtrand-
Gehe zu: