StartseiteAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Neueste Themen
» Küche
So 26 Nov 2017 - 0:22 von Alexandra Chaunt

» Neuigkeiten
Fr 24 Nov 2017 - 14:13 von Olivia Chaunt

» Walking Dead Forum 'The World has changed'
Fr 20 Okt 2017 - 13:35 von Gast

» Freunde sind wie eine zweite Familie
Mo 18 Sep 2017 - 19:07 von Kendra Wayland

» Der Hafen
So 17 Sep 2017 - 17:45 von Briana Adams

» Abwesenheiten und Steckbriefverlängerung
Di 12 Sep 2017 - 2:01 von Andy Lehmann

» Alma María Valdez
Sa 2 Sep 2017 - 20:19 von Alma Valdez

» Chosen to Reign
Sa 2 Sep 2017 - 14:49 von Gast

» Die Strandbar
Sa 2 Sep 2017 - 11:41 von Lilith Dallas


Teilen | 
 

 Verlassenes Haus

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Verlassenes Haus   So 22 Dez 2013 - 11:37

"..."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Verlassenes Haus   So 22 Dez 2013 - 11:44

cf Redwood Nationalpark

Wie Nathan ausgerechnet hier gelandet war wusste er selbst nicht.eigentlich wars ein Vorsatz Chase in einer Bäckerei suchen zu gehen.Chase wurde nach Vollmonden wie magisch vom Essen angezogen und es galt ihn dann mal wieder zu finden.Es gab wohl in ganz San Francisco keinen verfresseneren Werwolf als einen besten Freund soviel stand fest.Als Nathan an einem der verlassenen Häuser am Rande der Stadt vorbei kam blickte er sich fragend um.Er hörte etwas wie schlag Geräusche und pöbelnde stimmen.Kurz darauf fand er auch die zugehörigen Personen.Zwei Jungs,nicht älter als 16, die sich auf dem Boden rum rollten und versuchten sich das Gesicht zu zerkratzen.Kurz blickte Nathan auf seine eigenen Hände.Immer wenn eine Nägel zu Krallen würden wurden sie wirklich stark beschädigt..Als die Jungen nun lauter wurden konnte Nathan sich ein belustigtes Grinsen nicht verkneifen.Er schwang sich auf das kleine Dach über der Treppe des Hauses und von dort auf ein höher gelegenes,eingeschlagenes Fenster um belustigt zuzusehen wie sich die beiden beinahe die Köpfe einschlugen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Verlassenes Haus   So 22 Dez 2013 - 12:00

Cf. Büro von Lacey
Lacey hatte gleich einen Außeneinsatz zugeteilt bekommen. Es soll sich jemand unbefugt Zugang in ein altes Gebäude verschafft haben und nun Radau veranstalten. Begeistert war Lacey zwar nicht, aber immer noch besser als Bürokram. So kam Lacey, nicht im Streifenwagen, sondern in Vampirgeschwindigkeit zu Fuß am Haus an. Sie hatte ihre Uniform an, und auch wenn sie es nicht wirklich brauchte, zückte sie ihre Waffe. Sie lief ins Gebäude und fand schon bald die zwei Idioten die sich unbedingt erwischen lassen mussten. Sie zog eine Augenbraue hoch und räusperte sich. Da sie aber ignoriert wurde, musste sie doch den bösen Cop spielen. " Ey! Auseinander!" sagte Lacey und zog die beiden dann voneinander weg, was ihr mit ihrer Hybridenkraft nicht schwer fiel. Doch war sie im Moment so mit ihrem Job beschäftigt, sodass sie nicht einmal den Geruch oder überhaupt die Anwesenheit eines Wewolfs bemerkte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Verlassenes Haus   So 22 Dez 2013 - 12:29

Irgendwann war aus dieser Außeinandersetztuung allerdings die Luft raus.Menschen wussten sich nach all den Jahren immernoch nicht gebührend zu batteln.bei Werwölfen ging es anders zu,lusiger und weitaus wilder.er spielte wirklich kurz mit dem Gedanken wieder abzuhauen und endlich Chase zu suchen.Wahrscheinlich hatte er einen halben laden leer gefressen und wollte mal wieder nicht zahlen.
er verdrehte die augen,als er durch eine fremde stimme aus seinen Gedanken gerissen wurde.Was zum ?! , dachte er und blickte sich um.tatsächlich waren die Jungen nicht mehr unter sich,eine Frau hatte sich eingemischt.Eine Frau in uniform mit der Aufschrift 'Polizei'.Höchste Eisenbahn zu verschwinden also.Nathan hasste Polizisten über alles in der Welt,es war wie eine natürliche abneigung die er gegen sie hatte.Doch machte in die Sache neugierig dass es eine Frau und kein mann war.Kurz darauf erkannte er auch ein bekanntes Gesicht das Gesicht von Lacey Dixon.Er lächelte in sich hinein, pfiff 2 mal und schon ein freches :"Sexy Uniform,Lacey",hinterher.Die Sache versprach also spannend zu werden.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Verlassenes Haus   So 22 Dez 2013 - 13:09

Lacey verdrehte genervt die Augen über die Ausreden der beiden Jungs. Sie waren noch jung und ziemlich dumm.. Deshalb ließ Lacey sie so davonkommen und so schnell hatte die Hybriden noch nie einen Menschen laufen sehen. Gerade nachdem sie abgehauen waren hörte Lacey eine Stimme und sah sich um. Bald erkannte sie auch schon die Person und verdrehte die Augen. Na toll.. dachte sie sich und stemmte ihre rechte Hand in die Hüfte. " Was willst du hier? " fragte sie bissig und funkelte ihn böse an.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Verlassenes Haus   So 22 Dez 2013 - 15:30

"Was willst du hier?"- die wahrscheinlich häufigste Aussage die Nathan entgegen bekam.So auch von ihr hier.Mit einem gekonnten Sprung schwang er sich vom Fensterbrett genau vor die Nase des brünetten Mädchen.:"Warten,dass mir jemand nen Preis hier rauf gibt",meinte er sarkastisch und deutete auf seinen immer noch nackten Oberkörper.Sein Shirt hatte den Vollmond leider nicht nicht überlebt.Womit er aber weniger ein Problem hatte.die Leute kannten ihn und hielten Nathan eh für etwas sonderbar also warum ihr denken nicht unterstützen.:"Oder dich stalken,was ist wahrscheinlicher?".Was wahrscheinlicher war war auch.Irgendwie Nathan erinnerte sich immer noch gerne an dern Grund warum er seit Ewigkeiten mit Lacey zerstritten war.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Verlassenes Haus   So 22 Dez 2013 - 15:40

Lacey und Nathan waren schon eine Ewigkeit zerstritten,  und wie es aussah hatte sich Nathan kein Stück geändert. So sah sie ihn entnervt an, wie er sich zu ihr schwang. Oben ohne. Natürlich,  der Vollmond war eben zu ende gegangen. Damit musste sich die Hybridin ja schon seit vielen Jahren nicht mehr herumschlagen. Seine Antwortmöglichkeiten ließen die Brünette ihre Augen nur wieder verdrehen. " Du bist immer noch so arrogant und selbstbezogen wie früher" meinte sie und verschränkte die Arme vor der Brust. Sie hatten sich für andere vielleicht wegen einer Nichtigkeit gestritten,  aber für Lacey war es einfach eine Unmöglichkeit wie sich Nathan überall einmischen musste. Und dies ließ sie ihn auch spüren.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Verlassenes Haus   So 22 Dez 2013 - 15:56

Bei ihren Worten musste er auflachen.Ihm hatte noch nie jemand vorgeworfen er sei selbstbezogen oder gar arrogant aber hey einmal ist immer das erste mal.Allerdings würde er jetzt sicherlich nicht weinend in eine ecke laufen,da musste sich die Hybridin schon mehr ins Zeug legen.Aber Nathan wäre nicht Nathan wenn er auf ihre Worte nicht etwas zu erwidern wüsste.:"Ich schätze mal aus dir und Josh wurde keine flammende Liebesgeschichte ?",sagte er und setzte ein gespieltes Lächeln auf.Manchmal konnte Nathan wirklich ein Richtiges Arschloch sein,die Sache mit Lacey und Josh lag zwar schon lange zurück,doch wusste selbst er dass er nicht immer einen Heiligenschein auf hatte.:"Aber ich kann dich beruhigen-",sprach er während er sich kurz zu ihr vorbeugte und flüsterte "Seine Football Karriere ging steil aufwärts sobald er dich aus dem Kopf hatte.Sorry,darling",er zwinkerte und lehnte sich wieder zurück um wieder eine aufrechte Position einnehmen und seine Hände in die Hosentaschen stecken zu können.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Verlassenes Haus   So 22 Dez 2013 - 17:09

Lacey wurde langsam echt wütend. Sie würde sich doch nicht von so einem Wichtigtuer runter machen lassen! Sie hatte sicher besseres zu tun als sich hier mit ihm zu streiten. " Fick dich, Arschloch" sagte sie gereizt und lief an ihm vorbei, wobei sie ihn mit der Schulter anrempelte. " Wenigstens bin ich in der Lage eine richtige Beziehung zu halten. Du machst wahrscheinlich immer noch alles an was nicht bei drei auf dem Baum ist" sagte Lacey in den Raum hinein, ohne ihn wirklich anzusehen. Das mit Josh war zwar nicht wirklich ernst gewesen, aber trotzdem hatte es sie tierisch aufgeregt dass Nathan einfach dazwischen gefunkt hat. Und dies auch noch ziemlich listig. Denn insgeheim hatte die doch so kalte Hybridin Gefühle für Josh gehegt.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Verlassenes Haus   So 22 Dez 2013 - 17:40

Ja,er hatte mit einer solch ausartenden Antwort hatte Nathan durchaus gerechnet.Aber bei Frauen war es eh immer die selbe Leier.Erst waren sie neutral,taten als währe ihnen alles was einer sagte egal,dann würden sie wütend und verloren allen anstand den sie hatten bis sie zu Schritt 3 kamen und sich heulend in eine Ecke verkrochen.Und wer weiss,vielleicht wollte Nathan heute Schritt drei erreichen ? Als sie ihn anrempelte wich er etwas zur Seite und senkte den Kopf lachend ehe er sich zu ihr umdrehte.Lacey war weiter geradeaus gegangen und konfrontierte ihn mit dem üblichen.tatsächlich nahm es Nathan mit seinen Beziehungen nicht allzu ernst.Aber mal ehrlich,wenn er es war würden sie bei drei freiwillig auf dem Boden bleiben und nicht nen Baum hochkraxeln. Er lächelte sie provokant an bewegte sich aber keinen Zentimeter nach vorne.:"Bist du ? Ja,das ist wohl der Grund warum einer von uns beiden noch heute alleine ist..",sagte er mit frechem unterton.er hatte zwar keine Ahnung ob es wirklich Stimmte,doch ging er einfach mal davon aus dass Lacey single war.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Verlassenes Haus   Mo 23 Dez 2013 - 10:52

Lacey hatte das Gefühl als machte es dem Werwolf Spaß sie zu provozieren. Sie war stärker als er, war ihm das etwa egal? "Pass auf was du sagst Nathan. Ich könnte dich an die Wand klatschen und mir gleichzeitig die Nägel machen, vergiss das nicht" sagte die Hybridin warnend und machte einen Schritt auf ihn zu. "Und ich bin mir sicher dass DU genauso alleine bist" sagte sie und verdrehte die Augen. Wenn er das Spielchen spielen wollte, würde sie es ihm gleich tun. Denn sie beherrschte das Spiel nur zu gut.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Verlassenes Haus   Mo 23 Dez 2013 - 11:19

Langsam begann Nathan sein Verhalten etwas zu hinterfragen.Natürlich könnte sie ihn an die Wand klatschen,sie könnte ihn ebenso innerlich zermatschen oder anders Quälen.Aber er bezweifelte hart dass sie es tun würde.Uns wenn währe Nathan wohl ehe sie sich versehen könne weg.Eines seiner großen Talente,glimpflich aus allen Situationen des Lebens zu kommen.Wahrscheinlich hatte sich dieses Talent infolge der Jahre entwickelt in denen er sich immer wieder in die Scheiße ritt.Er blickte sie einen Moment lang mit einem verschmitzten Lächeln an ehe er ihr den Rücken kehrte und sich ein paar meter weiter an die Wand lehnte.:"Und schon wieder muss ich dich enttäuschen..Ich bin nicht halb so alleine wie du.Aber süße,langsam sollten wir daran echt was ändern.Ich mein,wie alt bist du schon ? 200,300 Jahre ? Niemand wird jünger und irgendwann bekommt jeder Falten.."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Verlassenes Haus   Mo 23 Dez 2013 - 11:34

Lacey zog eine Augenbraue hoch und beobachtete, wie Nathan sich zur Wand hin bewegte. "Und schon wieder muss ich dich enttäuschen..Ich bin nicht halb so alleine wie du.Aber süße,langsam sollten wir daran echt was ändern.Ich mein,wie alt bist du schon ? 200,300 Jahre ? Niemand wird jünger und irgendwann bekommt jeder Falten.." hörte sie ihn sagen und schnaubte verächtlich. "Wieso bist du dir da so sicher?" fragte sie und setzte nun ebenfalls ein verschmitzes Lächeln auf. Denn in den Worten war ja etwas wahres, wenn auch nicht ganz. Dimitri.. Aber dies musste er ja nicht wissen.
"Und ich werde nie alt, vergessen? Im Gegensatz zu dir.." sagte sie und ging nun auf ihn zu, blieb jedoch etwas auf Abstand. Sie sah ihn von oben bis unten an und kam dann zurück zu seinen Augen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Verlassenes Haus   Mo 23 Dez 2013 - 11:43

Nicht ganz bei der Sache ging Nathan seinen geplanten Tag durch.was würde er heute noch so machen...sich als erstes wohl ein Shirt zulegen.So durch die Stadt zu wandeln wahr wohl doch nicht so das wahre.Sie fragte ihn nun wieso er sich so sicher war.:"Keine Ahnung ich bin davon ausgegangen.Ich kenne dich schließlich nicht seit gestern ,Lacey. Manchmal hat man so eine innere Intuition .. und meine meint es hätte sich nichts verändert",und selbst wenn sie einen Freund hätte währe es ihm egal.Besser als er würde er sicher nicht aussehen.Bei ihren nächsten Worten hätte sich der Werwolf wohl gerne einen Arschtritt verpasst.Sie war eine Hybridin,richtig,und diese wurden ja nicht alt.:"Vielleicht nicht äußerlich aber wer sagt dass du innerlich nicht schon eingerostet bist"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Verlassenes Haus   Mo 23 Dez 2013 - 11:51

Während er erklärte, wie er darauf gekommen war dass Lacey single ist, verschränkte sie die Arme vor der Brust und lauschte seinen Worten mit hochgezogenen Augenbrauen. Sehr Interessant, auch wen er wirklich recht hatte.. Mit allem..
Seine letzten Worte hingegen hätte er doch lieber für sich behalten sollen, denn das war nun sein eigener Fehler was nun folgte.
Dimitris Training war nicht umsonst gewesen. In schneller Vampirgeschwindigkeit packte Lacey ihn am Hals und warf ihn ebenso blitzschnell zu Boden. Sie hielt ihn immer noch fest, drückte ihn gegen den Boden und beugte sich zu ihm runter. "Scheint nicht dass ich eingerostet bin" sagte sie in einem eingebildet klingendem Ton und ließ dann von ihm ab, um sich wider aufzurichten.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Verlassenes Haus   Mo 23 Dez 2013 - 21:17

Als Nathan sich bereits einen Neuen Hieb gegen Lacey zusammendachte merkte er,wie sie ihm zuvor kam.Und zwar auf nicht sanfte weise.Kaum konnte sich der Werwolf versehen spürte er schon eine kleine Hand an seinem Hals.Im ersten Moment stempelte er es als einen schlechten Schwerz ab,sie hatte wirklich niedliche Hände im Gegensatz zu ihm,doch war es kein Scherz als er glaubte fliegen zu können.Er flog tatsächlich ein paar Sekunden aber nur um dann unelegant auf dem Boden aufzukommen.
Sie hatte wirklich Kraft,eine kraft die sich bemerkbar machte als seine ungefähr Rippe ziemlich schmerzte.Nathan merkte aber schnell,dass sie ihn zwar festhielt aber nicht all ihre Kraft in ihren Griff legte.Hätte sie ihn also noch einen Moment länger festgehalten hätte er sich abgestützt und seine Beine in ihren Bauch gerammt damit die Dame nicht weiter gefährlich nah an ihm war.eigentlich mochte es der Werwolf wenn ihm eine Dame so nahe kam,doch bei ihr war es etwas anderes.Als sie von ihm abließ drückte sich Nathan in schnell vom Boden ab und stellte sich auf.Er tat kurz so als würde er sich den nicht vorhandenen Staub von den Schultern wischen.:"Wenn du einen Moment lang mit deinem Hirn und nicht mit deinen Händen denken würdest,wüsstest du auch was ich gemeint hätte".Er entfernte sich etwas von ihr als ein Klingeln eines Handys ertönte.CHase.Zumindest hatte die Situation ein gutes...
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Verlassenes Haus   Di 24 Dez 2013 - 22:13

Lacey verdrehte die Augen über seinen nächsten Kommentar.  Er kann ruhig froh sein,  dass sie so milde mit ihm umgegangen ist.  Sie hätte ihn genauso gut töten können ohne mit der Wimper zu zucken.  Das hatte Blake ihr zu genüge beigebracht. Sie verschränkte die Arme vor der Brust.  Wieso war sie noch mal hier geblieben?  Sie hatte es vergessen. So verschränkte sie die Arme vor der Brust,  sah etwas zu ihm auf,  da er, wie fast jeder junge,  größer war als sie.  Er war erwachsener geworden.  Äußerlich. Innerlich war er immer noch gleich. " Ich weiß,  was du damit gemeint hast. Aber ich musste klar machen wer hier das sagen hat. " meinte sie und zog eine Augenbraue hoch.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Verlassenes Haus   Fr 27 Dez 2013 - 21:58

Während er noch abseits stand tippte Nathan schnell eine Sms zurück an CHase und lie´ß sein HAndy dann wieder in der Hosentasche verschwinden,bevor er sich wieder der Hibrydin zudrehte.Er lächelte etwas,wahrscheinlich auch nur weil er ihre letzten Worte nicht bzw. nur halbherzig angehört hatte,und suchte dann nach irgendetwas mit was er wieder ins Gespräch einsteigen konnte.Es war ja nicht so als brannte er darauf jetzt einen Zickenkrieg mit Lacey anzuzetteln,aber irgendwie war die ganze Situation auch belustigend.Sie würde ihn kaum umbringen und spätestens wenn Nathan wieder abzog hatte sich die sache gegessen.Zumindest von der Sicht des Werwolfs aus.Sie meinte nun anscheinend nur klar stellen zu wollen wer das Sagen hatte,worüber er wieder schmunzeln musste.:"In meinem Leben haben überwiegend Frauen das Sagen,Lacey.Um dir eine MAchtposition ausrechnen zu können musst du also schon früher aufstehen",es klang sicher irgendwo arrogant,doch entsprach das genau so wie Nate es ausgesprochen hatte der Wahrheit.Vor alle zuhause hatten Frauen das sagen,sei es nun eine seiner Schwestern oder seine Mum.Dad und Nathan selbst hatten weitaus weniger zu melden.Und trotzdem wusste er in wie weit er seinen Geschwistern überlegen war und wie sie wenn es Hart auf Hart kam nach seiner Pfeife tanzten.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Verlassenes Haus   Mi 1 Jan 2014 - 16:17

Lacey verdrehte wieder nur die Augen und seufzte. " Ich hab besseres zu tun als mich hier mit dir zu streiten Nathan" sagte sie und ging dann auch schon an ihm vorbei. Was dachte er eigentlich wer er sei ? Ein Gott?!? Fast wäre Lacey aus dem alten Haus als der Boden plötzlich unter ihren Füßen einbrach und sie bis zur Taille in den Bodendielen eingebrochen war. Sie seufzte und versuchte sich aus dem Loch zu ziehen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Verlassenes Haus   Fr 3 Jan 2014 - 0:24

Nate fand es irgendwie schade dass Lacey ihre kleine Begegnung schon so schnell beenden wollte und war gerade,dabei nach ihr aus der Tür zu gehen und irgendwo hin zu verschwinden,als er etwas poltern hörte.Es war als wäre der Boden oder sowas in sich zusammen gekracht.Moment mal,der Boden war in sich zusammen geborchen.Und die gerade noch so großklappige Hybridin fand sich mitten in den Dielen wieder.Nathan hätte die dort nur zu gerne stecken lassen ,doch hatte er sie für heute vielleicht schon genug provoziert.einen kleinen Kommentar konnte er sich dennoch nicht verkneifen :"Besseres zutun heißt auf deiner Sprache also fremde Häuser zu zerstören.Oder brauchtest du Brennholz ?",meinte er jedoch weder sarkastisch noch mit einem gemeinen Unterton.Der Werwolf sagte es normal,schmunzelte vielleicht etwas,aber ohne etwas was Lacey angreifen könnte.Der Wolf bückte sich etwas und streckte die Hand nach ihr aus,ob sie sieergreifen würde war ihre Sache.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Verlassenes Haus   Fr 3 Jan 2014 - 12:47

Lacey hatte sich schon gedacht dass Nathan es sich nicht verkneifen könnte die Hybridin in ihrer misslichen Lage aus zu lachen. Doch war es nur ein nutzloser Kommentar, den der Werwolf ablies. Sie sah etwas trozig zu ihm auf und versuchte noch ein mal selbst irgendwie aus dem Loch zu kommen. Nur ungern wollte Lacey seine Hilfe annehmen. Doch alleine schaffte sie es nicht. Vielleicht nur in geraumer Zeit durch viel mühe. Deshalb ergriff sie seine Hand und schaffte es durch seine Hilfe raus.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Verlassenes Haus   So 5 Jan 2014 - 13:37

Als er spürte wie sie seine Hand schließlich doch ergriff,konnte der Werwolf sich ein selbstgefälliges Lächeln einfach nicht nehmen lassen.Zumindest dumm war sie nicht,es war einfacher ein mal fremde Hilfe in Anspruch zu nehmen als weitere 3 Stunden in diesem Loch stecken zu bleiben.Aber dass genau er es war der Lacey einmal aus der Patsche helfen würde.Auf ein 'Danke' oder irgendein anderes Wort welches irgendeine Art von Dankbarkeit ausdrücken würde,wartete er erst gar nicht.Sowas würde er aus ihrem Mund sicher nicht hören.:"Es war mit eine Freue,Madam",sprach er mit einem überzogen freundlichen Ton und verbeugte sich theatralisch vor ihr als Lacey vollständig aus den Dielen gezogen war.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Verlassenes Haus   Fr 10 Jan 2014 - 18:10

Als Lacey wieder auf ihren eigenen Beinen stehen konnte strich sie den Staub und die Holzsplitter von ihrer Uniform und sah dann zu Nathan. "Denk dir jetzt ja nichts dabei" sagte sie genervt und zog die Augenbraue hoch. "Hast du eigentlich nichts zu tun?" fragte sie genervt während sie bereits auf halbem Weg nach draußen war. Jedoch drehte sie sich in der Tür noch ein mal um, blieb stehen und verschränkte die Arme vor der Brust. Sie würde warten müssen, bis der Werwolf verschwunden war, bevor sie ging.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Verlassenes Haus   Sa 11 Jan 2014 - 18:11

Ihre Worte fielen wie immer aus,bissig und ablehnend.Was anderes hatte Nate nun wirklich nicht erwartet,in dem Loch war sicher kein Engel vom Himmel herab gestiegen und hatte sich der Hybridin erbarmt,ihr doch zumindest einen Schimmer Nettigkeit einzuhauchen.Er verdrehte die Augen und holte ein zweites Mals ein Handy hervor.Dieses mal nicht um eine Sms zu verfassen sondern nur auf die Uhrzeit zu sehen.Es war halb 3,Nate konnte sich also schon mal auf die Socken machen seinen Freund zu treffen.Die suche nach Chase hatte sich ja sichtlich anders gestaltet als er vorab gedacht hätte.:"Jetzt schon",meinte er und blickte mit einem Lächeln vom Handy auf bevor er ebenfalls zur Tür trat.Lacey stand gekreuzter Arme vor der Tür und schien den Weg zu versperren.:"Man sieht sich,Prinzessin",meinte er,zwinkerte voller Ironie und schob sich dann an ihr vorbei ins Freie.

tbc Fluss
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Verlassenes Haus   Mo 13 Jan 2014 - 18:33

Lacey verdrehte die Augen als Nathan sie Prinzessin nannte,  doch ehe sie etwas sagen konnte war er weg.  Sie seufzte und sperrte die Tür mit einem Polizeiband ab. Schon kam ein Funkspruch dass Lacey zurück sollte um alles zu dokumentieren bevor sie Feierabend hatte. 

Dies machte sie natürlich sofort. Lacey beeilte sich und schrieb schnell alles auf,  bevor sie sich umzog und ihren Feierabend genoss. 

Tbc. ??
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Verlassenes Haus   

Nach oben Nach unten
 
Verlassenes Haus
Nach oben 
Seite 1 von 3Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Ein kleines verlassenes Haus in Alabasta
» Verlassenes Ufer
» (Planung)Das Haus Anubis
» Nach 2 Monaten Trennung will Sie schon unser Haus verkaufen.
» altes japanisches Haus mit großem Garten

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Nobodys Safe in the World :: InGame :: Stadt :: Stadtrand-
Gehe zu: